WIESENBRONN

Sonnwendfeuer

Die Wanderfreunde Steigerwald Geisberg Wiesenbronn hatten zum Sonnwendfeuer eingeladen, heißt es in einer Pressemitteilung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zum Sonnenwendfeuer kamen viele Besucher, trotz der kalten Witterung. Foto: Foto: Konrad Thomann
Die Wanderfreunde Steigerwald Geisberg Wiesenbronn hatten zum Sonnwendfeuer eingeladen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Veranstaltung begann um 19 Uhr auf dem Grillplatz am Koboldsee. Zahlreiche Besucher wanderten trotz der relativ kalten Witterung dorthin. Bei Bratwurst, Steak oder Currywurst sowie Bier, Wein und alkoholfreien Getränken konnten die Besucher ihren Hunger und Durst stillen. Gespannt warteten die Kinder dann auf das Anzünden des Feuers. Denn ihre „Arbeit“ bestand darin, immer wieder Holz nach zu legen und das Feuer am Leben zu erhalten. Nach 21 Uhr wurden die Besucher mit einem grandiosen Abendhimmel belohnt. Bis die letzten Gäste das Fest verlassen hatten war es dann fast Mitternacht.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.