Iphofen
Faschingszug

Sonnenschein lockt Narren zum Iphöfer Umzug

Der überraschende Sonnenschein lockte einige hundert Schaulustige zum traditionellen Faschingsumzug der Iphöfer Vereine durch die historische Altstadt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Tierisch gute Laune hatten die Narren gestern in Iphofen.  Fotos: Gerhard BauerTierisch gute Laune hatten die Narren gestern in Iphofen.  Fotos: Gerhard Bauer
Tierisch gute Laune hatten die Narren gestern in Iphofen. Fotos: Gerhard BauerTierisch gute Laune hatten die Narren gestern in Iphofen. Fotos: Gerhard Bauer
+23 Bilder
Auf etwa einem Dutzend Motivwagen griffen die Gruppen markante Geschehnisse in der Stadt auf, wie den Weinrebenklau oder den umfangreichen und sehr kostspieligen Umbau des Verwaltungsgebäudes. Der Weg vom Wohnmobilstellplatz bis hin zum Endpunkt am Marktplatz wurde von nur wenigen Besuchern gesäumt. Die meisten erwarteten den bunten Festzug lieber am Marktplatz, wo duftender Kaffee, heißer Tee und vor allem Glühwein für innere Wärme sorgten.

Schnell standen Gruppen zur gemütlichen Unterhaltung zusammen. Mit richtigen Faschingskostümen hatten sich aber nur wenige ausstaffiert, ein Hütchen, eine Feder oder eine rote Nase genügten oft. Völlig in ihrem Element waren die zahllosen Kinder, die sich um die haufenweise ausgeworfenen Süßigkeiten kümmerten. Wer von den Kleinen ganz schlau war, hatte eine große Tasche zum Sammeln mitgebracht und kann nun zum Faschingsendspurt viele Bonbons genießen.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren