Sommerach

Sommeracher Wehr besteht Leistungsprüfung mit Bravour

14 Aktive der Feuerwehr Sommerach stellten sich kürzlich nach intensiver Ausbildung der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz". Ausbilder waren Erster Kommandant Andreas Drescher (vorne, links) und sein Stellvertreter Michael Karg (hintere Reihe rechts).
Artikel drucken Artikel einbetten
14 Aktive der Feuerwehr Sommerach stellten sich kürzlich nach intensiver Ausbildung der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz".  Foto: Walter Braun

14 Aktive der Feuerwehr Sommerach stellten sich kürzlich nach intensiver Ausbildung der Leistungsprüfung "Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz". Ausbilder waren Erster Kommandant Andreas Drescher (vorne, links) und sein Stellvertreter Michael Karg (hintere Reihe rechts).

Zufrieden mit den Prüfungsleistungen zeigten sich auch Kreisbrandinspektor Michael Krieger (hintere Reihe, Zweiter von rechts) und Kreisbrandmeister Arnulf Hanf (hintere Reihe, links), die als Schiedsrichter fungierten.

Unser Bild zeigt die Schiedsrichter und Ausbilder zusammen mit den Prüflingen, die ihre Aufgaben schnell und gekonnt erledigten und somit den Leistungsstand der Sommeracher Wehr eindrucksvoll unter Beweis stellten.

Die abgelegten Leistungsstufen:

Stufe 6 (Gold/Rot): Alfred Pfaff, Roman Mangold,

Stufe 5 (Gold/Grün): Urban Östreicher,

Stufe 4 (Gold/Blau): Jasmin Drescher,

Stufe 3 (Gold): Heike Prestele,

Stufe 2 (Silber): Anette Steffen, Fabio Plath , Matthias Rupp, Marius Prestele, Felix Kurzmann, Johannes Spath und Norbert Kestler.

Andreas Dürr und Günther Östreicher waren als Auffüller tätig. 

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.