Mit einer neuen Führungsmannschaft geht der Katholische Burschenverein „Eintracht Sommerach“ in die nächsten beiden Jahre. Für Matthias Pfaff, der sich in der Hauptversammlung nicht mehr zur Wiederwahl stellte, wurde Manuel Then an die Spitze des Sommeracher Traditionsvereins gewählt.

Manuel Then zur Seite stehen künftig Simon Then als stellvertretender Vorsitzender, Sebastian Then als Kassierer und Markus Pfaff als Schriftführer. Als Beisitzer fungieren Daniel Neeser, Florian Lussert, Johannes Blaß und Johannes Heidrich, wobei Neeser neben Jakob Drescher und Marcel Pfeufer auch das Amt des Fahnenträgers übernimmt.

Neben den Wahlen stand auch die Aufnahme neuer Mitglieder im Mittelpunkt der Versammlung. Per Handschlag begrüßte der bisherige Vorsitzende Matthias Pfaff folgende Burschen als Neumitglieder: Raphael Steffen, Jakob Drescher, Pascal Herget, André Schmidt, Sebastian Pfeufer und Moritz Heinrich. Im Zusammenhang mit der Neueröffnung des Benekellers bedankte sich Matthias Pfaff noch einmal bei allen, die sich in das Gemeinschaftswerk eingebracht hatten.

Schriftführer Alexander Then gab Auskunft über die Aktivitäten des Burschenvereins und erinnerte unter anderem an die Ausrichtung des Maibaumfestes und des Senioren- Nachmittages. Schatzmeister Dominik Blaß informierte über die finanzielle Situation. Bürgermeister Elmar Henke lobte den Burschenverein für seine Aktivitäten zum Wohl der Sommeracher Bürger und stellte insbesondere den Einsatz beim Seniorennachmittag heraus.

Dank gab es schließlich für die scheidenden Vorstandsmitglieder Matthias Pfaff, Alexander Then, Dominik Blaß, Stefan Straßberger und Andreas Münch. Abschließend informierte Manuel Then noch über einige Aktivitäten, darunter das Maibaumfest am 30. April ab 19 Uhr am Spielplatz in der Lindenallee.