KITZINGEN

Smartmob: Pflege am Boden

Am Samstag, 9. August, um 11.55 Uhr gibt es in Kitzingen auf dem Marktplatz wieder einen Smartmob „Pflege am Boden“. Er findet an diesem Tag parallel in rund 70 deutschen Städten statt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Samstag, 9. August, um 11.55 Uhr gibt es in Kitzingen auf dem Marktplatz wieder einen Smartmob „Pflege am Boden“. Er findet an diesem Tag parallel in rund 70 deutschen Städten statt.

Seit November vergangenen Jahres wiederholt sich auf dem Kitzinger Marktplatz einmal monatlich an einem Samstag das gleiche Szenario. Zwischen 50 und 70 Frauen und Männer legen sich für zehn Minuten auf den Boden. Sie protestieren gegen die aktuellen Bedingungen in den Pflegeberufen, so Organisator Markus Oppel.

In diesem Monat stehen unter anderem die Themen erschöpfungsdepressive Pflegekräfte und pflegende Angehörige im Mittelpunkt. Aber auch auf Einzelschicksale soll aufmerksam gemacht werden. Mitmache kann jeder.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.