Volkach

Shuttleservice zum Volkacher Weinfest

Die Touristinformation Volkacher Mainschleife bietet auch zum 71. Fränkischen Weinfest in Volkach einen Shuttleservice via Bus und Bahn an. Das Mainschleifen-Shuttle, der Weinfest-Express, die VGN-Freizeitlinie 107 Mainschleifen-Express und die Mainschleifenbahn machen einen Weinfestbesuch ganz ohne eigenes Auto möglich, wie es im Presseschreiben heißt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Touristinformation Volkacher Mainschleife bietet auch zum 71. Fränkischen Weinfest in Volkach einen Shuttleservice via Bus und Bahn an. Das Mainschleifen-Shuttle, der Weinfest-Express, die VGN-Freizeitlinie 107 Mainschleifen-Express und die Mainschleifenbahn machen einen Weinfestbesuch ganz ohne eigenes Auto möglich, wie es im Presseschreiben heißt.

30 Orte können diesen Service nutzen. Das Mainschleifen-Shuttle und der Weinfest-Express verkehren von Donnerstag, 15., bis Montag, 19. August mehrmals täglich bis in die frühen Morgenstunden hinein.

Das Mainschleifen-Shuttle bietet auf den Linien 105 und 106 einen Anschluss für 24 Orte bis nach Gerolzhofen und Dingolshausen. Am Montag gilt auf den Linien der Freitagsfahrplan. Der Weinfest-Express versorgt Dimbach, Eichfeld, Rimbach. Die Touristinformation hat zum Weinfest die Anzahl der Busse erhöht, allerdings muss aufgrund des hohen Fahrgastaufkommens mit Verspätungen bei den Hinfahrten gerechnet werden, heißt es in der Meldung.

Neu: Eigener Ticketstand für Busfahrscheine

Erstmals gibt es am Busbahnhof in Volkach bis einschließlich Samstag einen eigenen Informationsstand zum Kauf von Bustickets, um die Wartezeiten beim Ticketkauf in den Bussen zu verkürzen. Der Ticketverkaufspunkt hat in den Nachtstunden von 21 Uhr bis 1.30 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kostet pro Person 4 Euro, ein Einzelfahrschein 2,60 Euro und Kinder unter 15 Jahren zahlen als Einzelfahrschein 1,30 Euro.

Im regulären Linien-Verkehr in Richtung Schweinfurt und Seligenstadt sowie Würzburg wird die Haltestelle Gaibacher Straße während des Weinfestes bis einschließlich Montag, 19. August, nicht angefahren.

Die Mainschleifenbahn ist in diesem Jahr am Donnerstag, Samstag und Sonntag im Einsatz. Für Fahrgäste aus Schweinfurt und Würzburg gibt es über Seligenstadt die Möglichkeit zum Umstieg auf die Mainschleifenbahn nach Volkach-Astheim. Für Spätheimkehrer bietet die Bahn am Samstag, 17. August, Spätfahrten ab 22 Uhr an. Am Sonntagmorgen um 1.05 Uhr ist die letzte Rückfahrt-Möglichkeit nach Würzburg gegeben. Fahrräder können nicht mitgenommen werden, wie der Förderverein Mainschleifenbahn mitteilt. 

Weitere Infos zu den Fahrplänen gibt es unter www.volkach.de, Tel.: (09381) 40112, während des Festbetriebs unter Tel.: (09381) 718840.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren