KITZINGEN

Senioren überraschen beim Stadtschoppen

Fünf Bewohnerinnen und drei Bewohner aus dem Caritashaus St. Elisabeth in Kitzingen sorgten am Samstagabend für Stimmung auf der Alten Mainbrücke: Zusammen mit vier Betreuungskräften vom Haus und dem Mädchen Rinjani (6 Jahre alt) trommelte und animierte die Gruppe Akalinka laut einer Mitteilung die Gäste zum Mitsingen und Mitklatschen beim Stadtschoppen. Ein fetziger Lambada lud sogar zum Mittanzen ein. Für die Bewohner von St. Elisabeth eine willkommene Abwechslung mit Bewegung und Aktivität.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Caritas-Senioren beim Stadtschoppen. Foto: Foto: Gerhard Bauer

Fünf Bewohnerinnen und drei Bewohner aus dem Caritashaus St. Elisabeth in Kitzingen sorgten am Samstagabend für Stimmung auf der Alten Mainbrücke: Zusammen mit vier Betreuungskräften vom Haus und dem Mädchen Rinjani (6 Jahre alt) trommelte und animierte die Gruppe Akalinka laut einer Mitteilung die Gäste zum Mitsingen und Mitklatschen beim Stadtschoppen. Ein fetziger Lambada lud sogar zum Mittanzen ein. Für die Bewohner von St. Elisabeth eine willkommene Abwechslung mit Bewegung und Aktivität.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.