Großlangheim

Selina Keim ist neue Großlangheimer Bürgerkönigin

Die Großlangheimer Hobbyschützen haben ihren besten Schützen gekürt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die erfolgreichen Großlangheimer Hobbyschützen (von links) Friedrich Nagler, Hans Nagler, Norbert Hufnagel, Ritterin Sabine Henke, Bürgerkönigin Selina Keim, Ritter Markus Günther, Jugendritterin Anne Krämer, Schützenmeister Gerhard Heinlein, Jugendkönigin Johanna Häfner und Jugendritter Niklas Grebner. Foto: Regina Sterk

Die Großlangheimer Hobbyschützen haben ihren besten Schützen gekürt. Beim Bürgerschießen am Sonntag durften alle Einwohner ab zwölf Jahren anlegen, zielen und schießen. 289 Teilnehmer waren  ins Schützenhaus gekommen. Schützenmeister Gerhard Heinlein freute sich, dass es deutlich mehr als im Vorjahr waren.

Bei den Hoheiten hatten eindeutig die Damen die Nasen vorn: Selina Keim wurde mit 18,3 Teilern Bürgerkönigin, erste Ritterin ist Sabine Henke (57,7 Teiler), dicht gefolgt von Markus Günther (58,1 Teiler). In der Kategorie Jugend konnte Johanna Häfner ihren Titel als Jugendkönigin verteidigen. Sie holte sich mit 57,3 Teilern erneut die Jugendscheibe.

Platz zwei ging an Niklas Grebner (119, T), ihm folgte Anne Krämer (174,0 T). In der Mannschaftswertung der örtlichen Vereine belegte der Turnverein die ersten drei Plätze. Die Siegermannschaft, bestehend aus Friedrich Nagler, Norbert Hufnagel, Hans Nagler und Gabi Hofmann, erzielte insgesamt 345 Ringe.

Der Turnverein hatte nicht nur die besten, sondern zahlenmäßig auch die stärksten Mannschaften. Insgesamt 15 Teams, mit je vier Hobbyschützen, stellte der Verein auf. Schützenmeister Heinlein bedankte sich bei allen Teilnehmern und vor allem bei den fleißigen Helfern des Schützenvereins, die den Tag über im Einsatz gewesen waren.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren