IPHOFEN

Seit Jahrzehnten beim Gesangverein 1866

In besinnlicher und eher familiärer Stimmung feierte der Gesangverein 1866 Iphofen Advent. Es wurde gesungen und es wurden gute Gespräche geführt, Gedichte und Geschichten vorgetragen und verdiente Frauen und Männer geehrt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Seit Jahrzehnten beim Gesangverein 1866
(ppe) In besinnlicher und eher familiärer Stimmung feierte der Gesangverein 1866 Iphofen Advent. Es wurde gesungen und es wurden gute Gespräche geführt, Gedichte und Geschichten vorgetragen und verdiente Frauen und Männer geehrt. Der Dank wurde nicht nur von den Vorsitzenden Karl Echterling (links) und Kirsten H. Ebsen (rechts), sondern auch vom Fränkischen und Deutschen Sängerbund ausgesprochen, teilt der Verein mit. Als Anerkennung gab es Urkunden und Anstecker. Die Geehrten sind (von links) Rosemarie Berthold (60 Jahre), Lissy Neubert (60), Agnes Zeltner (60), Edda Seufert (50), Brigitte Schwab (50), Trude Melber (40), Liesl Kristinus (25) und Karin Birnack (40). Außerdem wurde Josef Ott (60) geehrt, der bei der Feier nicht anwesend sein konnte. Foto: Foto: Echterling
In besinnlicher und eher familiärer Stimmung feierte der Gesangverein 1866 Iphofen Advent. Es wurde gesungen und es wurden gute Gespräche geführt, Gedichte und Geschichten vorgetragen und verdiente Frauen und Männer geehrt. Der Dank wurde nicht nur von den Vorsitzenden Karl Echterling (links) und Kirsten H. Ebsen (rechts), sondern auch vom Fränkischen und Deutschen Sängerbund ausgesprochen, teilt der Verein mit. Als Anerkennung gab es Urkunden und Anstecker. Die Geehrten sind (von links) Rosemarie Berthold (60 Jahre), Lissy Neubert (60), Agnes Zeltner (60), Edda Seufert (50), Brigitte Schwab (50), Trude Melber (40), Liesl Kristinus (25) und Karin Birnack (40). Außerdem wurde Josef Ott (60) geehrt, der bei der Feier nicht anwesend sein konnte.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.