BIEBELRIED

Schwerer Unfall bei Biebelried

Zwei Verletzte und 30 000 Euro Schaden gab es am Mittwoch auf der B 8 bei Biebelried (Lkr. Kitzingen). Dort hatte ein 54-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Würzburg um 8.05 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, eigenen Angaben zufolge aufgrund eines Hustenanfalls.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schwerer Unfall bei Biebelried
(geha) Zwei Verletzte und 30 000 Euro Schaden gab es am Mittwoch auf der B 8 bei Biebelried (Lkr. Kitzingen). Dort hatte ein 54-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Würzburg um 8.05 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, eigenen Angaben zufolge aufgrund eines Hustenanfalls. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, rempelte einen Renault Clio an und stieß frontal mit einem Taxi zusammen. Der 70-jährige Taxifahrer aus dem Landkreis Kitzingen wurde eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Der 31-Jährige im Clio, ein Mann aus dem Main-Tauber-Kreis, erlitt einen Schock. Das Zugfahrzeug des Lkw kippte um, drei Tonnen Sand rutschten auf die Fahrbahn. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Bergung dauerte mehrere Stunden. Foto: Foto: B. Diem
Zwei Verletzte und 30 000 Euro Schaden gab es am Mittwoch auf der B 8 bei Biebelried (Lkr. Kitzingen). Dort hatte ein 54-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Würzburg um 8.05 die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, eigenen Angaben zufolge aufgrund eines Hustenanfalls. Er geriet auf die Gegenfahrbahn, rempelte einen Renault Clio an und stieß frontal mit einem Taxi zusammen. Der 70-jährige Taxifahrer aus dem Landkreis Kitzingen wurde eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn ins Krankenhaus. Der 31-Jährige im Clio, ein Mann aus dem Main-Tauber-Kreis, erlitt einen Schock. Das Zugfahrzeug des Lkw kippte um, drei Tonnen Sand rutschten auf die Fahrbahn. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Bergung dauerte mehrere Stunden.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.