Bereits zum dritten Mal in Folge hat der SV-DJK Schwarzenau die Goldene Raute bekommen Das ist die höchste Auszeichnung des Bayerischen Fußballverbandes. Es handelt sich dabei ähnlich wie in der Wirtschaft um eine Zertifizierung, die über ein Punktesystem bestimmt wird und einem Sportverein für hervorragende sportliche und gesellschaftliche Arbeit kennzeichnet. Die erste Goldene Raute bekam der Schwarzenauer Sportverein schon 2005 verliehen, die zweite dann im Jahr 2007. Als nächsthöhere Qualifikation könnten die Schwarzenauer Sportler die Goldene Raute mit Goldener Ähre bekommen, sagte der Kreisehrenamtsbeauftragte vom Fußballverband, Ludwig Bauer (rechts). Die Ehrung nahmen die Vorsitzenden Ludwig Ruß und Michaela Gahr entgegen.