VOLKACH

Schulzeit ist Vergangenheit

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ zitierte Schulleiterin Schwester Inge Höning bei der Verabschiedung der 68 Absolventinnen in der Mädchenrealschule der Franzikanerinnen in Volkach. Dieser Vers aus Hermann Hesses Gedicht „Stufen“ sei fast zu einem geflügelten Wort geworden, sagte sie. Denn unser Leben geschehe in Entwicklungsstufen, die jeweils eine Wandlung bedeuteten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Den Realschul-Abschluss erreicht: Dem Gottesdienst in der Klosterkapelle schloss sich die Verabschiedung der Schülerinnen der Mädchenrealschule der Franziskanerinnen an. (Im Bild mit Schulleiterin Schwester Inge Höning (Zweite von rechts). Foto: Foto: RENATE REICHL

„Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ zitierte Schulleiterin Schwester Inge Höning bei der Verabschiedung der 68 Absolventinnen in der Mädchenrealschule der Franzikanerinnen in Volkach. Dieser Vers aus Hermann Hesses Gedicht „Stufen“ sei fast zu einem geflügelten Wort geworden, sagte sie. Denn unser Leben geschehe in Entwicklungsstufen, die jeweils eine Wandlung bedeuteten.

Keine Frage, dass diese in uns eine gewisse Erwartung wecken Angst machen, aber auch Kraft schenken. „Doch ab heute gilt die Schulzeit als Geschichte, als Vergangenheit, an die ihr hoffentlich gerne zurückdenkt“, hoffte Schwester Inge. Die Gegenwart sei ein kurzer Augenblick – fast wie ein Augenzwinkern. „Doch die Zukunft liegt vor euch wie ein weites unbebautes Feld, das bearbeitet werden will.“ Doch jeder Erntezeit gehe eine Blütezeit voraus, im übertragenen Sinn die geistige Kraft der Erkenntnis, der Einsicht, des Verstehens. „Ich denke hier an die Macht des Glaubenkönnens an Gott, an das Beten und Sprechen mit Gott“, betonte die Schulleiterin. Hermann Hesse zeichne die innere Entwicklung des Menschen auf und fordere damit die lebensbejahende Einstellung. „Er fordert uns auf mit Freude, das Neue zu begrüßen, denn es bewahrt uns vor Erstarren und lässt uns den Blick weiten in die Schöpfung für das Miteinander im Alltag“, so Schwester Inge.

Im Anschluss an die Zeugnisausgabe wurden Schülerinnen für herausragende Leistungen ausgezeichnet: In der 10 a stehen Anja Bedenk, Christin Maier und Anna Schmitt mit dem Notendurchschnitt 1,50 an der Spitze. In der 10 b ist Katharina Hack mit dem Notendurchschnitt 1,10 Klassenbeste, in der 10 c Sarah Kirchner mit dem Notendurchschnitt 1,75.

Die besten Schulabsolventinnen sind: Katharina Hack (Notendurchschnitt 1,10), Sophia Memmel (1,45), Anja Bedenk, Christin Maier und Anna Schmitt (alle 1,50). Jahrgangsbeste wurde Katharina Hack. Außerdem wurde sie vom Elternbeirat für ihre Berichterstattung in der Homepage geehrt.

Preise für die besten schriftlichen Prüfungen erzielten: Katharina Hack (Deutsch), Ilse Troll (Englisch) Mareike Eberth (Mathematik), Katharina Hack (Französisch), Sophia Schmitt (Betriebswirtschaft), Larissa Ruft (Haushalt und Ernährung). Lisa Frister und Deborah Halbig engagierten sich im sozialen Bereich.

Nach Bürgermeister Peter Kornell, sprach Elternbeiratsmitglied Mary Halbig zu den Absolventinnen. Schülersprecherin Marina Schneider dankte den Lehrern für die Unterstützung. Die musikalische Gestaltung der Feier übernahmen Luise Meuser (Gesang), Franziska Kornell (Gitarre), Wolfgang Baur (Klavier) und Ullrich Genßler (Klarinette).

Entlass-Schülerinnen der Mädchenrealschule Volkach

Lena Baumgartner, Gaibach; Anja Bedenk, Stammheim; Sandra Bock, Obervolkach; Amelie Bode, Mainbernheim; Andrea Christ, Nordheim; Hanna Drum, Schernau; Daniela Dürr, Dettelbach; Marie-Theres Ebert, Marktbreit; Mareike Eberth, Bibergau; Sarah Erhard, Astheim;

Leah Feisel, Dettelbach; Laura Fischer, Wiesentheid; Lisa Flammersberger, Escherndorf; Lisa Frister, Abtswind; Leonie-Marie Gailus, Obervolkach; Franziska Gegner, Castell; Katharina Gerbig,

Sommerach; Katharina Hack, Großlangheim; Deborah Halbig, Mainstockheim; Anna Herr, Wiesentheid; Anna Hein, Kleinlangheim; Julia Hümmer, Nordheim; Jana Issing, Gerolzhofen; Corinna Kleinholz, Gerlachshausen; Sarah Kirchner, Wipfeld; Valerie Kleindienst, Obereisenheim; Linda Kleinhans, Wiesentheid; Kliem Natalie, Kitzingen; Koch Melanie, Euerfeld; Melissa König, Albertshofen; Doreen Kornell, Krautheim; Ariana Kunze, Schwebheim; Leah Löslein, Röthlein;

Christin Maier, Escherndorf; Katarina Maric, Dingolshausen; Sophia Memmel, Schwanfeld; Christina Mix, Abtswind; Laura Müller, Stammheim; Lisa Nikola, Fahr; Helena Nunn, Bibergau; Christina Ottl, Wipfeld; Natascha Pregitzer, Schwanfeld; Alisa Rößner, Astheim; Jana Romeis, Mainsondheim; Larissa Ruft, Nordheim;

Johanna Sachs, Geesdorf; Mariella Sauer, Volkach; Pia Sauer, Kitzingen; Felicia Scheffel, Gerlachshausen; Linda Schittenhelm, Kolitzheim; Hanna Schmidt, Mainsondheim; Lisa Schmidt, Sommerach; Anna Schmitt, Fahr; Sophia Schmitt, Prosselsheim; Marina Schneider, Hörblach; Vroni Seißniger, Stammheim; Janine Stegnar, Kolitzheim; Eva Sterk, Großlangheim; Hannah Stühler, Untereisenheim;

Ilse Troll, Neuses am Berg; Lena Vogel, Volkach; Hannah Wagenhäuser, Astheim; Johanna Wehr, Volkach; Cynthia Weinert, Rüdenhausen; Saskia Weinert, Rüdenhausen; Hanna Werner, Astheim; Janin Wiegand, Wiesentheid; Lorena Wolf, Kleinlangheim.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.