Volkach

Schulgemeinschaft überrascht Direktorin Doris Roth

Der erste Schultag nach den Pfingstferien wurde zum besonderen Tag für die Schulleiterin der Mädchenrealschule Volkach. Die Schulgemeinschaft gratulierte Doris Roth zum 60. Geburtstag.
Artikel drucken Artikel einbetten
Geburtstagsständchen für die Direktorin der Mädchenrealschule, Doris Roth.

Der erste Schultag nach den Pfingstferien wurde zum besonderen Tag für die Schulleiterin der Mädchenrealschule Volkach. Die Schulgemeinschaft versammelte sich, um der Jubilarin Doris Roth zu ihrem 60. Geburtstag zu gratulieren. Zwischen allen Schülerinnen thronend, wurde sie laut einer Pressemitteilung der Schule mit einem Segenslied vom Chor begrüßt.

Kunigild Steer, Vertreterin des Schulträgers, dankte für die jahrzehntelange Treue, für den Einsatz an „ihrer“ Schule und die gute Zusammenarbeit. Auch dem Elternbeirat und Vertretern der Offenen Ganztagsschule war es wichtig, an diesem besonderen Tag dabei zu sein und ihre guten Wünsche zu übermitteln. Mit Rosen überraschte jede Klassensprecherin ihre Direktorin, von der Schülermitverantwortung gab es einen großen, blühenden Rosenstamm und die Schülersprecherinnen überreichten ein selbst gestaltetes Buch, in das jede Klasse auf unterschiedlichste Art, durch Glückwünsche, Sprüche, Fotos, Gedichte, Gebete und kreative Malkunst, ihre Anerkennung zum Ausdruck brachte.

Die Begeisterung fand sowohl bei den Schülerinnen als auch bei Doris Roth den Höhepunkt, als die Kolleginnen und Kollegen ihr Geburtstagsständchen zum Besten gaben, ihrer Chefin einen freien Tag mit bereits organisiertem Vertretungsplan überreichten und zum Abschluss mit Unterstützung aller Gäste, unter denen sich auch die Schwestern des Klosters St. Maria befanden, das „Happy Birthday“ anstimmten.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.