Markt Einersheim

Schulfest Markt Einersheim

„Lesen heißt auf Wolken liegen“, so stimmte der Schulchor der Grundschule Hellmitzheimer Bucht bei Sonnenschein die Schulfamilie auf ihr jährliches Sommerfest ein. Zahlreich erschienen die Familien der Kinder und die Ehrengäste, darunter Schulrat Veit Burger und der Bürgermeister von Markt Einersheim Herbert Volkamer. Nicht nur Rektor Matthias Schuhmann begrüßte die Gäste, auch alle Klassen boten, passend zum Jahresmotto „Lesen – Mit Kinderbuchhelden durch das Jahr“, einen Beitrag zu ihrem Kinderbuchhelden. So trafen Jim Knopf, der Räuber Hotzenplotz und die Olchis auf die Kleine Hexe, das Sams und Michel aus Lönneberga. Nachdem das Schulorchester mit ihrem Schulfestsong zum Konsumieren der Burger aufforderte, wurde das Burgerbuffett des Elternbeirates, bestückt mit Zutaten aus dem Schulgarten, gestürmt. In den zahlreichen Workshops konnten sich die Kinder beim Dosenwerfen, beim Lesezeichen basteln, beim Papierschöpfen oder an der Kletterwand vergnügen. Ein Bücherflohmarkt und ein Lesequiz fanden regen Zulauf und wer schon immer mal wissen wollte, wie das nächste Abenteuer des Räuber Hotzenplotzes ausgeht, der traf sich zur Uraufführung des Kasperltheaters. Zum Abschluss fanden sich alle erneut im Schulhof ein, um die Schulhymne zu singen. Ein weiterer Höhepunkt war der Sponsorenlauf, bei dem, unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“, alle eifrig eine tolle Summe erliefen, die zum einen für neues Orff-Instrumentarium verwendet und zum anderen für eine Schule in Tansania gespendet wird. Die Scheckübergabe an den Verein Tushikane über 1111,11 Euro fand unter den Augen aller am Schulfest statt. Freudig wurde die Summe von Monika Weikert und Stephen Makinya entgegengenommen, die für die Unterstützung im Bereich Bildung und Gesundheit in Tansania Menschen ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Mit dem Song „Pack die Badehose ein“ schloss ein vergnügter Nachmittag in der Schule, mit der direkten Aufforderung aller Kinder, bei diesem strahlenden Wetter doch bitte ins renovierte Markt Einersheimer Schwimmbad zu gehen. Foto: Matthias Schuhmann
Artikel drucken Artikel einbetten
_

„Lesen heißt auf Wolken liegen“, so stimmte der Schulchor der Grundschule Hellmitzheimer Bucht bei Sonnenschein die Schulfamilie auf ihr jährliches Sommerfest ein. Zahlreich erschienen die Familien der Kinder und die Ehrengäste, darunter Schulrat Veit Burger und der Bürgermeister von Markt Einersheim Herbert Volkamer. Nicht nur Rektor Matthias Schuhmann begrüßte die Gäste, auch alle Klassen boten, passend zum Jahresmotto „Lesen – Mit Kinderbuchhelden durch das Jahr“, einen Beitrag zu ihrem Kinderbuchhelden. So trafen Jim Knopf, der Räuber Hotzenplotz und die Olchis auf die Kleine Hexe, das Sams und Michel aus Lönneberga. Nachdem das Schulorchester mit ihrem Schulfestsong zum Konsumieren der Burger aufforderte, wurde das Burgerbuffett des Elternbeirates, bestückt mit Zutaten aus dem Schulgarten, gestürmt. In den zahlreichen Workshops konnten sich die Kinder beim Dosenwerfen, beim Lesezeichen basteln, beim Papierschöpfen oder an der Kletterwand vergnügen. Ein Bücherflohmarkt und ein Lesequiz fanden regen Zulauf und wer schon immer mal wissen wollte, wie das nächste Abenteuer des Räuber Hotzenplotzes ausgeht, der traf sich zur Uraufführung des Kasperltheaters. Zum Abschluss fanden sich alle erneut im Schulhof ein, um die Schulhymne zu singen. Ein weiterer Höhepunkt war der Sponsorenlauf, bei dem, unter dem Motto „Kinder laufen für Kinder“, alle eifrig eine tolle Summe erliefen, die zum einen für neues Orff-Instrumentarium verwendet und zum anderen für eine Schule in Tansania gespendet wird. Die Scheckübergabe an den Verein Tushikane über 1111,11 Euro fand unter den Augen aller am Schulfest statt. Freudig wurde die Summe von Monika Weikert und Stephen Makinya entgegengenommen, die für die Unterstützung im Bereich Bildung und Gesundheit in Tansania Menschen ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Mit dem Song „Pack die Badehose ein“ schloss ein vergnügter Nachmittag in der Schule, mit der direkten Aufforderung aller Kinder, bei diesem strahlenden Wetter doch bitte ins renovierte Markt Einersheimer Schwimmbad zu gehen. Foto: Matthias Schuhmann

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.