Kurz und prägnant fiel am Samstagabend die Begrüßungsrede des ersten Schützenmeisters Ulrich Ruck zur Generalversammlung der Dornheimer Schützen aus: „Unser Verein steht mit 151 Mitgliedern sehr gut da und darüber sind wir auch etwas stolz, wir können uns sehen lassen.“

Aber auf die nachlassende Hilfsbereitschaft bei Veranstaltungen könne er nicht stolz sein, fuhr Ruck fort. „Es wird ein riesiges Problem für uns. Denkt darüber nach – es ist euer Verein “, redete er den Anwesenden, darunter viele Jugendliche, ins Gewissen.

Im Jahr 2011 gab es keine großen Investitionen. Der Schuldenabbau, bedingt durch den Umbau des Schützenhauses, stand im Vordergrund. Lediglich das Dach des Altbaus bekam in Eigenleistung eine neue Dämmung.

In diesem Jahr steht die Feier der 50-jährigen Wiederkehr der Neugründung an. An diesem Jubiläumstag werden verdiente Schützen geehrt und es soll wieder einen dreitägigen Ausflug geben. Das Ziel steht noch nicht fest. Der gemeinsame Bericht der Schriftführerinnen Silvia Weigand und Jennifer Wirsing ließ erkennen, dass auch die Geselligkeit im Verein im Jahr 2011 nicht zu kurz kam. Einen bleibenden Eindruck hat der dreitägige Berlinausflug hinterlassen.

Die bisher kommissarisch tätige Schatzmeistern Melanie Wüllscheidt hat gut gewirtschaftet. Es konnte ein Einnahmenüberschuss erzielt werden. Sportleiter Manfred Weigand berichtete über die Aktivitäten, darunter das Kirchweihschießen mit 95 Teilnehmern. Bei der Dorfmeisterschaft am 26. November 2011 war die Gruppe Kirchenmusik I unter 23 Mannschaften mit 520 Punkten der Favorit. Weitere Berichte gab es von Damenleiterin Tanja Stingl, Ortsteilsprecherin Elfriede Singer und Jugendleiter Martin Schmer. Die Jugend erzielte beim Kirchweihschießen hervorragende Ergebnisse.

Die Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: Ulrich Ruck bleibt erster Schützenmeister. Zweiter Schützenmeister: Stefan Holler, Schatzmeisterin: Melanie Wüllscheidt, ihre Vertreterin ist Katharina Tajdus. Erster Sportleiter: Manfred Weigand, Stellvertreter: Martin Schmer, der gleichzeitig erster Jugendleiter ist. Zweiter Jugendleiter ist Markus Weigand. Tanja Stingl bleibt Damenleiterin. Als Schriftführerinnen fungieren Silvia Weigand und Jennifer Wirsing. Andreas Weigand ist Gerätewart. Dem Vereinsausschuss gehören an: Inge Lang, Albert Schwingenstein, Karl-Heinz Wiegel, Jonas Hardung, Mathias Stütz, Thomas Schwingenstein und Frank Stierhof. Die Jahresrechnung prüfen Waltraud Müller und Hans Krämer.