KITZINGEN

Schüler entdeckten vor Ort Weimarer Klassik

Die elfte Jahrgangsstufe des Armin-Knab-Gymnasiums Kitzingen besuchte drei Tage lang Weimar.
Artikel drucken Artikel einbetten
Schüler entdeckten vor Ort Weimarer Klassik
(hela) Die elfte Jahrgangsstufe des Armin-Knab-Gymnasiums Kitzingen besuchte drei Tage lang Weimar. Im Deutschunterricht hatten sich die 121 Schüler mit der literaturgeschichtlichen Epoche der Weimarer Klassik beschäftigt, und erlebten nun den Lebens- und Wirkungsraum der großen klassischen Dichter Schiller und Goethe. Die Schüler besichtigten nicht nur die Häuser der Dichter, sondern auch die Anna-Amalia-Bibliothek und den Ilm-Park, so eine Mitteilung. Außerdem standen ein Theaterbesuch sowie Fahrten nach Jena und zur Wartburg auf dem Programm. Die Mädchen und Jungen erfuhren zudem, dass Weimar seit 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Foto: Foto: arno Seifert
Die elfte Jahrgangsstufe des Armin-Knab-Gymnasiums Kitzingen besuchte drei Tage lang Weimar. Im Deutschunterricht hatten sich die 121 Schüler mit der literaturgeschichtlichen Epoche der Weimarer Klassik beschäftigt, und erlebten nun den Lebens- und Wirkungsraum der großen klassischen Dichter Schiller und Goethe. Die Schüler besichtigten nicht nur die Häuser der Dichter, sondern auch die Anna-Amalia-Bibliothek und den Ilm-Park, so eine Mitteilung. Außerdem standen ein Theaterbesuch sowie Fahrten nach Jena und zur Wartburg auf dem Programm. Die Mädchen und Jungen erfuhren zudem, dass Weimar seit 1998 zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.