Vermutlich in der Nacht auf Dienstag machte sich ein bisher unbekannter Täter an einem in der Alten Abtswinder Straße in Wiesentheid abgestellten Toyota zu schaffen.

Der Unbekannte wollte nach Polizeiangaben die Räder an dem Auto entwenden und hatte bereits alle fünf Schrauben am rechten, sowie drei Schrauben am linken Vorderrad gelöst. Der Diebstahl wurde nicht vollendete, da der Täter eventuell gestört worden war.

Der Geschädigte hatte dann noch Glück, da er mit den gelösten Schrauben noch 40 Kilometer weit fuhr und nichts weiter passierte.