Kitzingen

Schlägerei: Polizist angegriffen

Zu einer Auseinandersetzung mehrerer Männer ist es am am Freitagabend in der Kitzinger Innenstadt gekommen. Einer der Randalierer versuchte, einen Polizisten anzugehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Gewalt
Symbolbild.

Zu einer Auseinandersetzung mehrerer Männer ist es am am Freitagabend in der Kitzinger Innenstadt gekommen. Wie die Polizei mitteilt, begannen ein 20- und ein 27-jähriger Mann zunächst, in einer Spielothek zu randalieren. Als sie anschließend die dortige Angestellte angehen wollten, kamen dieser wiederum zwei Männer zur Hilfe. Es folgte eine körperliche Auseinandersetzung, welche sich im weiteren Verlauf auch auf die Straße und einen nahegelegenen Döner-Imbiss ausweitete.

Gruppe auf zehn Personen angewachsen

Als eine alarmierte Streife der Polizeiinspektion Kitzingen hinzugerufen wurde, konnten die Beamten nach eigenen Angaben die zwischenzeitlich auf rund zehn Personen angewachsene Gruppe nur mit Mühe trennen. In diesem Verlauf versuchte einer der Randalierer, einen Polizisten anzugreifen. Dieser konnte sich jedoch zur Wehr setzten und den Angriff abwehren.

Bei der anschließenden Festnahme leistete der 20-Jährige noch Widerstand, heißt es im Polizeibericht weiter. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen des tätlichen Angriffs sowie des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Wegen der zuvor begangenen Taten werden ebenfalls Strafverfahren wegen Beleidigung, Sachbeschädigung, Körperverletzung und Hausfriedensbruch eingeleitet.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.