Was die besten Fotografen der Welt abgelichtet haben, können Sie vom vom 4. bis 24. März bei der World-Press Ausstellung im Kitzinger Rathaus sehen. Parallel dazu veranstaltet die Main-Post einen Foto-Wettbewerb: Wir suchen Menschen, die gerne mit der Kamera unterwegs sind, in Kitzingen und dem Landkreis „versteckte Schönheiten“ gefunden und abgelichtet haben.

Es geht also nicht um beliebte Fotomotive wie Falterturm oder Rödelseer Tor, um nur zwei Beispiele zu nennen, sondern um die vielen kleinen Dinge, die sich erst auf den zweiten Blick auftun. Details heißt das Zauberwort, Ihrer Fantasie sollen bewusst keine weiteren Grenzen gesetzt werden.

Fotos können ab sofort eingereicht werden, Einsendeschluss ist am 20. März. Auf die Gewinner warten attraktive Preise, es geht um insgesamt 300 Euro: für den Sieger 150 Euro, für den Zweiten 100 Euro, für den Dritten 50 Euro.





Die Siegerfotos werden bis zum Ende der Word-Press-Ausstellung von einer Fachjury ausgewählt. Die besten Aufnahmen werden im Rahmen des „Kitzinger Frühling“ am Samstag, 13. April in der Geschäftsstelle der Main-Post (Luitpoldstraße 1, Kitzingen) der Öffentlichkeit präsentiert. Dort findet auch die Siegerehrung statt.

„Versteckte Schönheiten“ finden sich in Stadt und Landkreis sicher jede Menge. Gefragt sind Aufnahmen von Leserinnen und Lesern, die ihr fotografisches Talent zeigen wollen. Maximal drei Bilder pro Teilnehmer sind zugelassen. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Berufsfotografen oder freiberuflich als Fotograf arbeitende Amateure.

Wie geht's? Ihr(e) Foto(s) bis spätestens 20. März als jpg-Datei (mindestens 600 KB, höchstens fünf MB) mit dem Stichwort „Fotowettbewerb“ sowie Namen, Anschrift, Telefonnummer und knapper Bildbeschreibung, als Anhang einer E-Mail schicken: red.kitzingen@mainpost.de

Oder laden Sie das Foto direkt über das folgende Formular hoch.