Possenheim

Scheune in Possenheim brennt ab

In der Nacht zum Sonntag geriet eine Scheune im Iphöfer Ortsteil Possenheim in Brand. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 250 000 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten
Scheune in Possenheim brennt ab
(fw) In der Nacht zum Sonntag geriet aus noch ungeklärter Ursache eine Scheune im Iphöfer Ortsteil Possenheim in Brand. Gegen 0.15 Uhr war in der Leitstelle der Feuerwehr die Brand-Mitteilung eingegangen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Objekt in der Schulstraße komplett in Flammen. Da nicht auszuschließen war, dass der Brand auf angrenzende Wohnhäuser übergreift, wurden diese evakuiert. Das Feuer war dann zwar schnell unter Kontrolle, jedoch ließ sich nicht mehr verhindern, dass die Scheune bis auf die Grundmauern niederbrannte. Die Kriminalpolizei Würzburg nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 250 000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Feuerwehren aus Iphofen, Markt Einersheim und Possenheim waren mit einem Großaufgebot von über 100 Mann im Einsatz. Foto: Foto: Berthold Diem
In der Nacht zum Sonntag geriet aus noch ungeklärter Ursache eine Scheune im Iphöfer Ortsteil Possenheim in Brand. Gegen 0.15 Uhr war in der Leitstelle der Feuerwehr die Brand-Mitteilung eingegangen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Objekt in der Schulstraße komplett in Flammen. Da nicht auszuschließen war, dass der Brand auf angrenzende Wohnhäuser übergreift, wurden diese evakuiert. Das Feuer war dann zwar schnell unter Kontrolle, jedoch ließ sich nicht mehr verhindern, dass die Scheune bis auf die Grundmauern niederbrannte. Die Kriminalpolizei Würzburg nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 250 000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Feuerwehren aus Iphofen, Markt Einersheim und Possenheim waren mit einem Großaufgebot von über 100 Mann im Einsatz.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.