Dettelbach
Versammlung

SPD-Ortsverein Dettelbach beschließt Resolutionen

Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Dettelbach standen Neuwahlen, die den bisherigen Vorstand weitgehend bestätigten. Vorsitzender Michael Langer rief zu mehr Mitgliederwerbung auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der SPD-Ortsverein wird von Günther Hauke, Carmen Schulze, Berthold Niedermeyer, Michael Langer und Michael Hartmann geführt. Foto: G. Bauer
Der SPD-Ortsverein wird von Günther Hauke, Carmen Schulze, Berthold Niedermeyer, Michael Langer und Michael Hartmann geführt. Foto: G. Bauer
In seinem Rechenschaftsbericht unterstrich SPD-Ortsvereinsvorsitzender Michael Langer den Erfolg des Volksbegehrens zu Studiengebühren. Der Ortsverein habe zudem an einer Bank auf dem Festgelände ein Namensschild angebracht, das an den langjährigen Vorsitzenden Herbert Back erinnert.

Dem Horn´schen Spital wurde im Rahmen eines mit Musik gestalteten Nachmittags für die Bewohner ein Scheck von 300 Euro überreicht. Als Erfolg habe sich inzwischen auch der im Vorjahr eingeführte regelmäßige Stammtisch erwiesen.

Den Mitgliederstand bezifferte Langer mit derzeit 41. "Das ist noch gut, aber wir haben einen hohen Altersdurchschnitt", gab Langer zu bedenken und rief zu verstärkter Mitgliederwerbung auf.

In seinem Bericht aus dem Stadtrat fand Michael Hartmann lobende Worte für die neue Bürgermeisterin Christine Konrad (FW), die "ihre Sache ganz gut" mache.
Vor allem ihre Entscheidung, Bürger bereits vor Beginn der öffentlichen Sitzung zu Wort kommen zu lassen sei ein guter Auftakt gewesen.

Allerdings beklagte Hartmann die klamme Haushaltssituation, in deren Folge eine vorhandene Wunschliste rigoros zusammengestrichen werden musste.

Die Mitglieder verabschiedeten nach kurzer Debatte eine Resolution zur Einführung eines flächendeckenden Mindestlohnes von 8,50 Euro. Als Grund wurde eine in vielen Bereichen fehlende Tarifbindung der Betriebe in vielen Branchen angeführt. Branchenspezifische Mindestlöhne seien daher nicht überall möglich. Die Vernichtung vorhandener Arbeitsplätze wurde unter Hinweis auf entsprechende Regelungen in 20 von 27 EU-Staaten nicht befürchtet.

Eine weitere Resolution beschäftigte sich mit der Reform von Minijobs, denen in Deutschland derzeit rund sieben Millionen Menschen als Form von meist prekären Beschäftigungsverhältnissen nachgehen. *bag*


Das sind die Wahlergebnisse des SPD-Ortsvereins:

Vorsitzender: Michael Langer
Stellvertreter: Berthold Niedermeyer
Stellvertreter: Michael Hartmann
Kassier: Günther Hauke
Schriftführerin: Carmen Schulze
Beisitzer: Manfred Berger, Eva-Maria Deppisch, Ottmar Deppisch, Jochen Luckert, Reinhard Mohr, Rudolf Vay;
Delegierte: Europawahl: Carmen Schulze, Eva-Maria Deppisch, Berthold Niedermeyer;
Kommunalwahl: Michael Langer, Michael Hartmann, Manfred Berger, Eva-Maria Deppisch, Helmut Kapp;
Unterbezirksparteitag: Helmut Kapp, Eva-Maria Deppisch, Jochen Luckert;
Kreisparteitag: Eva-Maria Deppisch, Carmen Schulze, Manfred Berger, Michael Hartmann, Michael Langer.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren