Rödelsee

Rödelseer Gemeindeausflug führte nach Coburg

Zum 13. Mal war die Gemeinde Rödelsee Gastgeber und brach mit 43 Personen zu einem Ausflug auf.  In diesem Jahr ging es nach Coburg. Kurz vor 8 Uhr startete der Busfahrt, die erste Pause führte nach Staffelstein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Timo Schneider

Zum 13. Mal war die Gemeinde Rödelsee Gastgeber und brach mit 43 Personen zu einem Ausflug auf.  In diesem Jahr ging es nach Coburg. Kurz vor 8 Uhr startete der Busfahrt, die erste Pause führte nach Staffelstein. Während der Reise wurden die Teilnehmer mit aktuellen Informationen aus der Gemeinde durch Reiseleiter und Bürgermeister Klein versorgt. Gegen 10 Uhr traf die Reisegruppe auf dem Anger-Parkplatz ein und wurde von Gästeführerinnen zu den Kostümführungen "Queen Victoria I." und "Coburger Mohr" empfangen. Kostproben gab es später in der Apotheke, beim Bäcker und in der Kirche. Nach dem Mittagessen in Coburgs ältestem Gasthaus, "Deutsches Kreuz", ging es hoch zur Veste Coburg. Im Anschluss war in der Burgschänke Kaffee und Kuchen bestellt, bevor die Reisegruppe per Bahn oder zu Fuß wieder in die Altstadt aufbrach. Von dort fuhren sie nach einem Abendessen zurück in Richtung Heimat.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren