So einen Sommer, wie im Vorjahr, gibt es auch in Abtswind nicht allzu oft.

Bei der Versammlung der Initiative Abtswinder Schwimmbad (IAS) sprach Vorsitzender Rudi Weikert davon, dass die gemeindeeigene Badeeinrichtung an einigen der heißen Tage von den Badegästen regelrecht „überrannt“ worden sei.

Mit 19 000 Besuchern hatte das Freibad insgesamt fast das Doppelte an Besuchern, als in den Jahren vor der Sanierung, die im Mai 2011 abgeschlossen wurde. Das wertete Weikert als nachträgliche Bestätigung für die rund 1,5 Millionen Euro teure Sanierung.

Die seither deutlich gestiegene Attraktivität des Bades lag aus Weikerts Sicht auch daran, dass im Rekordsommer manche der Badeeinrichtungen in der Umgebung wegen Sanierung geschlossen hatten.

Der enorme Andrang an Badegästen konnte nahezu problemlos bewältigt werden, weil die Schwimmbad-Initiative zusammen mit der Wasserwacht wieder große Teile der Badeaufsicht übernahmen. Hier bedankte sich der IAS-Vorsitzende besonders bei Peter Baumann und Dieter Werner für ihre Hilfe. Weiter wurde und wird an kleinen Verbesserungen der Anlage gearbeitet. So wurde zuletzt etwa eine Hecke als Sichtschutz zur Straße gepflanzt und eine massive Tischtennisplatte für das Spielen im Freien angeschafft. Dazu erfolgten wieder einige Reparaturen in Eigenregie.

Für die kommende Saison informierte der Leiter für Bau- und Technik, Jürgen Schulz, dass der Verein unter anderem in einem Teilbereich eine Drainage verlegen will. Zudem soll zusammen mit der Gemeinde und dem TSV die Straße zum Eingang ins Bad neu gepflastert werden, um die Wasserlöcher, die nach beinahe jedem Regen stehen bleiben, zu beseitigen.

Vorsitzender Weikert hob hier das enorme Engagement von Jürgen Schulz hervor. Zum Dank erhielt dieser kürzlich vom Gemeinderat einen Gutschein für einen kurzen Erholungsurlaub mit der Familie.

Die Wahlen der rund 300 Mitglieder zählenden Initiative brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender bleibt Rudi Weikert, neuer Stellvertreter ist Konrad Hespelein. Schriftführerin bleibt Brigitta Senft-Raab. Die Kasse verwaltet Ursula Zehnder. Zum Vorstand zählen weiterhin Elisabeth Werner, Paul Hedges, Bernhard Kniewasser, Jürgen Schulz, Klaus Scheerer und Frank Dörr.