Volkach

Reise zurück in die gemeinsame Schulzeit

Die Schüler und Schülerinnen des Jahrgang 1939 der Volksschule Volkach, die 1945 unmittelbar nach Kriegsende eingeschult wurden, haben sich kürzlich zu einem Klassentreffen in der Weinstadt zusammengefunden. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, war die Wiedersehensfreude vor allem mit den von weither angereisten Teilnehmern groß. Zur Begrüßung gekommen war auch Bürgermeister Peter Kornell. Der Rundgang durch die Stadt führte auch zum Friedhof, wo man der verstorbenen Mitschüler und Mitschülerinnen gedachte. Danach stand die Besichtigung des Schlosses in Zeilitzheim mit anschließendem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen und einem Glas Wein auf dem Programm. Nach einem Gottesdienst am darauffolgenden Sonntag in der Volkacher Pfarrkirche traf sich die Gruppe im Torbäck zu einem Mittagessen, ehe Inititiator Robert Haupt im Namen des Vorbereitungsteams die Teilnehmer wieder nach Hause verabschiedete.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Heinz Knauth

Die Schüler und Schülerinnen des Jahrgang 1939 der Volksschule Volkach, die 1945 unmittelbar nach Kriegsende eingeschult wurden, haben sich kürzlich zu einem Klassentreffen in der Weinstadt zusammengefunden. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, war die Wiedersehensfreude vor allem mit den von weither angereisten Teilnehmern groß. Zur Begrüßung gekommen war auch Bürgermeister Peter Kornell. Der Rundgang durch die Stadt führte auch zum Friedhof, wo man der verstorbenen Mitschüler und Mitschülerinnen gedachte. Danach stand die Besichtigung des Schlosses in Zeilitzheim mit anschließendem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen und einem Glas Wein auf dem Programm. Nach einem Gottesdienst am darauffolgenden Sonntag in der Volkacher Pfarrkirche traf sich die Gruppe im Torbäck zu einem Mittagessen, ehe Inititiator Robert Haupt im Namen des Vorbereitungsteams die Teilnehmer wieder nach Hause verabschiedete.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren