Laden...
Kitzingen

Regina Chernychko spielt bei "Weltklassik am Klavier!"

Die international vielfach ausgezeichnete Pianistin Regina Chernychko gastiert am Freitag, 6. März, um 19 Uhr in der Reihe "Weltklassik am Klavier!" in der Seiler Pianofortefabrik, Schwarzacher Straße 40 in Kitzingen. Tiefe Gefühle und stürmische Leidenschaft geben ihren Interpretationen einen spannenden Facettenreichtum, was sie mit ihrem Programm "Beethovens Sturm und Les Adieux, Momente von Rachmaninow und Walzer von Liszt!" erlebbar machen wird. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Mit der aufwühlenden Sturm-Sonate und seiner Sonate Les Adieux ehrt Regina Chernychko das diesjährige "Geburtstagskind" Beethoven – den Neuerer und großartigen Wegbereiter für viele Generationen. Mit Liszts schwungvoller Walzerparaphrase aus Gounods Oper Faust findet das Konzert einen fulminanten Abschluss. Eintrittspreis 20 Euro, Studenten 15 Euro, für Jugendliche bis 18 Jahren ist der Eintritt frei. Platzreservierungen unter Tel.: (0211) 9365090 oder per an E-Mail: info@weltklassik.de
Artikel drucken Artikel einbetten
Die international vielfach ausgezeichnete Pianistin Regina Chernyachko gastiert am Freitag, 6. März, um 19 Uhr in der Reihe "Weltklassik am Klavier!" in der Seiler Pianofortefabrik in Kitzingen. Foto: Oliver Rockle

Die international vielfach ausgezeichnete Pianistin Regina Chernychko gastiert am Freitag, 6. März, um 19 Uhr in der Reihe "Weltklassik am Klavier!" in der Seiler Pianofortefabrik, Schwarzacher Straße 40 in Kitzingen. Tiefe Gefühle und stürmische Leidenschaft geben ihren Interpretationen einen spannenden Facettenreichtum, was sie mit ihrem Programm "Beethovens Sturm und Les Adieux, Momente von Rachmaninow und Walzer von Liszt!" erlebbar machen wird. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Mit der aufwühlenden Sturm-Sonate und seiner Sonate Les Adieux ehrt Regina Chernychko das diesjährige "Geburtstagskind" Beethoven – den Neuerer und großartigen Wegbereiter für viele Generationen. Mit Liszts schwungvoller Walzerparaphrase aus Gounods Oper Faust findet das Konzert einen fulminanten Abschluss. Eintrittspreis 20 Euro, Studenten 15 Euro, für Jugendliche bis 18 Jahren ist der Eintritt frei. Platzreservierungen unter Tel.: (0211) 9365090 oder per an E-Mail: info@weltklassik.de