Münsterschwarzach

Reading Contest der 6. und 7. Klassen am Egbert-Gymnasium

Anlässlich des amerikanischen Unabhängigkeitstages am 4. Juli fand am Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach ein Lesewettbewerb der 6. und 7. Klassen in der Aula statt. Nach den Klängen der Nationalhymne traten acht Schüler in einem ersten Durchgang gegeneinander an, bei dem sie eine ihnen bekannte Textpassage aus "The Adventures of King Arthur and his Knights of the Round Table" vortrugen. Im zweiten Durchgang mussten die Schülerinnen und Schüler eine etwa dreiminütige unbekannte Textpassage aus dem gleichen Buch vorlesen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vonSchülern der Klasse 7c. Am Ende freuten sich die vier Sieger Elisabeth Dell, Lisa Prier, Hannah Pohl und Toni Reinhard über ihre Buchpreise. Glückwünsche gab es(von links) von den Lehrkräften Kerstin Stäblein, Toni Reinhard sowie von Fachbetreuer Klaus Ehehalt und stellvertretenden Schulleiter Markus Binzenhöfer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Klaus Ehehalt

Anlässlich des amerikanischen Unabhängigkeitstages am 4. Juli fand am Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach ein Lesewettbewerb der 6. und 7. Klassen in der Aula statt. Nach den Klängen der  Nationalhymne traten acht Schüler in einem ersten Durchgang gegeneinander an, bei dem sie eine ihnen bekannte Textpassage aus "The Adventures of King Arthur and his Knights of the Round Table" vortrugen. Im zweiten Durchgang mussten die Schülerinnen und Schüler eine etwa dreiminütige unbekannte Textpassage aus dem gleichen Buch vorlesen.  Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vonSchülern der Klasse 7c. Am Ende freuten sich die vier Sieger Elisabeth Dell, Lisa Prier, Hannah Pohl und Toni Reinhard über ihre Buchpreise. Glückwünsche gab es (von links) von den Lehrkräften Kerstin Stäblein, Toni Reinhard sowie von Fachbetreuer Klaus Ehehalt und stellvertretenden Schulleiter Markus Binzenhöfer.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.