Volkach

Randalierer in Gewahrsam

Ein 38-Jähriger beschäftigte am Sonntagfrüh gegen 1.25 Uhr gleich mehrfach die Polizei.
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein 38-Jähriger befand am Sonntagfrüh gegen 1.25 Uhr zunächst in Begleitung zweier Freunde in einer Volkacher Diskothek in „Im Seelein“, wo er laut Polizeibericht wegen Streitsuchens in betrunkenem Zustand des Hauses verwiesen wurde. Da er sich nicht freiwillig entfernen wollte und zudem beleidigend wurde, wurde die Polizei verständigt. Nach dem Anrücken von drei Streifenfahrzeugen trollte sich der Mann – um gegen 3.54 Uhr im Bereich der Fahrer Straße erneut unangenehm aufzufallen.

Unflätiges Verhalten

Der Angetrunkene hielt sich im Bereich einer Bushaltestelle auf, als ein Pärchen die Stelle passierte und er sich unflätig gegenüber der Frau verhielt. Der 18-jährige Begleiter der Frau versuchte zu schlichten und erhielt daraufhin von dem nach wie vor aggressiven Mann einen Schlag auf die Nase.

Nachdem sich das Verhalten des Schlägers auch nach Eintreffen des Polizeiaufgebotes nicht besserte, musste er in Gewahrsam genommen werden. Seinen Rausch „durfte“ er in einem Haftraum ausschlafen. Ihn erwarten mehrere Strafanzeigen.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.