Buchbrunn

Radfahrwettbewerb der 6. Klasse

Beim Radfahrwettbewerb der sechsten Klasse der Mittelschule Buchbrunn vertieften die Schüler und Schülerinnen ihr theoretisches Wissen über das sichere Verhalten von Radfahrern im Straßenverkehr.
Artikel drucken Artikel einbetten
die drei Schulsieger Marie von Thenen, Lynn Kassube und Joschua Schleyer. Foto: Karin Zschau

Beim Radfahrwettbewerb der sechsten Klasse der Mittelschule Buchbrunn vertieften die Schüler und Schülerinnen ihr theoretisches Wissen über das sichere Verhalten von Radfahrern im Straßenverkehr. Dass sie darüber sehr gut Bescheid wissen, zeigten sie in einem anschließenden schriftlichen Test. Danach unterzogen sie ihre Fahrräder einem Sicherheitscheck um zu zeigen, dass ihre Räder verkehrssicher sind. Nun wurde ein Parcours mit sieben Stationen aufgebaut. An jeder Station wurde eine Verkehrssituation geübt, die viel Geschicklichkeit erfordert und wichtig ist für die Sicherheit von Radlern, so die Mitteilung der Schule. Nach etlichen Übungsrunden bewältigten alle die Stationen sehr gut, was sie bei der Wertungsrunde im Parcours bewiesen. Bald standen die drei Schulsieger fest: Marie von Thenen, Lynn Kassube und Joschua Schleyer. Sie vertreten die Mittelschule am 11. Juli beim Landkreisentscheid in Dettelbach.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.