Kleinlangheim

Radfahrerverein "Pfeil 1908" ehrt langjährige Mitglieder

Am Sonntag fand die Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Radfahrervereins "Pfeil 1908" Kleinlangheim in Kleinlangheim statt. Nach der Begrüßung durch den Vorstand und dem Totengedenken gab Schriftführerin Silke Reichl den Jahresrückblick über 2019, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung. Sie berichtete über die verschiedenen Veranstaltungen wie die Winterwanderung, eine Weinprobe, die Brauereiwanderung und einiges mehr. Sie erzählte auch von den zahlreich stattfindenden Radtouren und über die geselligen Runden danach.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die neuen Ehrenmitglieder des Kleinlangheimer Radfahrervereins (von links): Harald Linzert, Gerda Gurrath, Vorstand Oskar Friedel, Rosemarie Schulz, Franz Federsel, Ursula Goehs und Brigitte Ordner. Foto: Oskar Friedel

Am Sonntag fand die Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Radfahrervereins "Pfeil 1908" Kleinlangheim in Kleinlangheim statt. Nach der Begrüßung durch den Vorstand und dem Totengedenken gab Schriftführerin Silke Reichl den Jahresrückblick über 2019, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung. Sie berichtete über die verschiedenen Veranstaltungen wie die Winterwanderung, eine Weinprobe, die Brauereiwanderung und einiges mehr. Sie erzählte auch von den zahlreich stattfindenden Radtouren und über die geselligen Runden danach.

Kassiererin Sigrid Gierth erläuterte anschließend den Kassenbericht, der einen erfreulichen Überschuss für den Verein darlegte. Der Kassenprüfbericht durch Monika Justh ergab keine Beanstandungen, so dass die Entlastung der Vorstandschaft durch die Versammlung einstimmig erfolgte.

Sieben Mitglieder wurden anschließend zu Ehrenmitgliedern ernannt: Harald Linzert, Gerda Gurrath, Rosemarie Schulz, Franz Federsel, Ursula Goehs und Brigitte Ordner. Reinhold Umbeer konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. Bei Hildegard Friedel bedankte sich Vorstand Oskar Friedel für 20 Jahre Mitwirken in der Vorstandschaft des Vereins. Sie scheidet auf eigenen Wunsch aus.

Verein sucht junge Mitglieder

Dieter Sterzbach wurde ebenfalls gewürdigt, da er seit 20 Jahren mit großer Tatkraft in der Vorstandschaft wirkte, so die Mitteilung. Ob als Vorstand oder dann wieder als Stellvertreter, er handelte immer mit kreativen Ideen zum Wohle des Vereins. Dafür gab es eine Dankesurkunde und einen Gutschein, verbunden mit der Hoffnung, dass er noch lange für seinen "Pfeil" tätig sein wird.

Bei der Neuwahl des Vorstandes hatte Wahlleiterin Bürgermeisterin Gerlinde Stier leichtes Spiel. Bis auf Hildegard Friedel, die auf eigenem Wunsch nicht mehr kandidierte und durch Monika Dürr ersetzt wurde, blieb der alte Vorstand auch der neue.

Somit besteht die Vorstandschaft des Radfahrervereins aus folgenden Mitgliedern: Vorstand Oskar Friedel, Stellvertreter Dieter Sterzbach, Kassiererin Sigrid Gierth, Schriftführerin Silke Reichl. Als Beisitzer wurden gewählt: Manfred Riedl, Monika Dürr, Hans Nickl, Rainer Weinmann und Monika Justh. Für die Kassenprüfung sind Elisabeth Linzert und Monika Justh zuständig.

Oskar Friedel ermunterte, auch in diesem Jahr neue Mitglieder zu werben, da der Altersdurchschnitt der Mitglieder sehr hoch sei und der Verein nur so zukunftsfähig gehalten werden könne. Mit 122 Mitgliedern hat der RV Pfeil jedoch noch eine gute Basis, heißt es abschließend in der Pressemitteilung.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren