Albertshofen

Radfahrerin als Zeugin benötigt

Wegen eines Verkehrsdeliktes, das am Samstag, 4. August, gegen 17.35 Uhr stattfand, sucht die Polizei dringend eine Zeugin, die zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Fahrrad an der Einmündung Steinbühl/Ahornweg in Albertshofen unterwegs war.
Artikel drucken Artikel einbetten

Wegen eines Verkehrsdeliktes, das am Samstag, 4. August, gegen 17.35 Uhr stattfand, sucht die Polizei dringend eine Zeugin, die zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Fahrrad an der Einmündung Steinbühl/Ahornweg in Albertshofen unterwegs war. Die Polizei vermutet, dass die Frau mittleren Alters dort eventuell einen Garten besitzt.

Die Aussage der Zeugin wird dringend benötigt, weil am Samstagabend in Albertshofen ein männlicher Autofahrer in einem Audi einer Streifenbesatzung im Ahornweg auffiel. Der Mann war nach Auffassung der Polizeibeamten nicht angeschnallt. Als die Beamten den Audi schließlich am Fahrbahnrand einholten und kontrollierten, stellten sie fest, dass Beifahrerin und Fahrer die Plätze getauscht hatten. Der 38-jährige Mann gab zwar zu, keine Fahrerlaubnis zu besitzen, leugnete aber, den Audi gefahren zu haben. Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren eröffnet. Dazu wird die Zeugenaussage der Radfahrerin benötigt. 

Hinweise an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren