KITZINGEN

Radfahrer übersehen

In der Repperndorfer Straße in Kitzingen erkannte eine Autofahrerin am Donnerstagfrüh einen Radfahrer zu spät und verletzte ihn.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Björn Kohlhepp

In der Repperndorfer Straße in Kitzingen erkannte eine Autofahrerin am Donnerstagfrüh einen Radfahrer zu spät und verletzte ihn. Die 42-Jährige war stadteinwärts unterwegs. Bevor sie nach links abbog, musste sie zunächst anhalten. Als sie zum Abbiegen ansetzte, übersah sie den 17-jährigen Radfahrer, der den Einmündungsbereich geradeaus überqueren wollte. Der Schüler stürzte zu Boden und musste mit leichten Verletzungen in die Klinik Kitzinger Land eingeliefert werden, teilt die Polizei mit. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf 2800 Euro.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.