Volkach
Zeugenaufruf

Radfahrer schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Ein Pkw- und ein Radfahrer waren an einem Unfall am Donnerstagabend im Volkacher Kreisel beteiligt. Der Gesundheitszustand des 66-jährigen Radlers, der schwere Kopferletzungen erlitt, hat sich inzwischen dramatisch verschlechtert. Und die Polizei sucht immer noch Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: FT-Archiv
Symbolbild: FT-Archiv
Der schwere Verkehrsunfall ereignete sich am zentralen Kreisverkehr in Volkach (Staatsstraße 2260 in Richtung Staatsstraße 2271). Der Radler kam auf der Innenseite des Kreisverkehrs zu Fall und zog sich in Folge des Sturzes schwere Kopfverletzungen zu.

Der Sachbearbeiter der Polizei Kitzingen bittet nochmals Zeugen, welche den Unfall bzw. das Sturzgeschehen beobachtet haben, sich bei der Polizei Kitzingen zu melden. Auch Zeugen denen im oben genannten Zeitraum ein Fahrradfahrer, möglicherweise mit defektem Vorderlicht, auf der Staatsstraße 2271 von Gaibach kommend, aufgefallen ist, werden gebeten, sich mit der Polizei in Kitzingen in Verbindung zu setzten. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren