Wie im Urlaub fühlten sich die zahlreichen Gäste am vergangenen Samstag bei der Pool-Party der Initiative Abtswinder Schwimmbad (IAS).

Schon am Nachmittag war es rappelvoll, bei strahlendem Sommerwetter konnte die Wasserwacht-Ortsgruppe bereits vielen Kindern einen unvergesslichen Schwimmbadbesuch bereiten, wie der Förderverein in einem Presseschreiben mitteilt.

Der Abend gehörte dann den Genießern. Neben Essen und Getränken gab es vor allem was für die Ohren und fürs Auge. Flotte Sommermusik und Tanzvorführungen sorgten für Unterhaltung. Nach einer Lektion Zumba und Bokwa glänzten vor allem die Abtswinder Tanzgruppe mit einem Abba-Special und die Abtswinder Candy Puppets mit ihren Auftritten.

Zelte vor dem Gewitter retten

Zwar mussten in der späten Nacht noch alle aufgebauten Zelte vor dem plötzlich aufkommendem Gewitter gerettet werden, doch der Verein war rundum zufrieden und bekam laut Presseschreiben viel positive Kritik für den gelungenen Abend, der für viele nach eigenen Aussagen mindestens so schön war, wie ein Urlaubsabend am Strand.

Leider gebe es aber auch immer etwas zu beklagen, was eigentlich nicht sein müsste. Der Verein hat sich erstmals recht teure Werbebanner angeschafft, die eigentlich viele Jahre Verwendung finden sollten. Am Sonntagmorgen musste jedoch festgestellt werden, dass das Banner, das am Ortseingang von Rüdenhausen kommend aufgehängt war, verschwunden ist. Der Verein bittet um Rückgabe, auch anonym. „Es wäre schön, wenn ein schöner Sommerabend als Souvenir genügen würde“, schreibt die Initiative Abtswinder Schwimmbad dazu abschließend.