Kitzingen

Polizeibesuch der Vorschulkinder

Zum Abschluss ihres Vorschulprojektes Polizei besuchten die Vorschulraben des BRK Kinderhauses die Polizeiinspektion Kitzingen.
Artikel drucken Artikel einbetten
BRK Kinderhaus besuchte die Polizei. Foto: Dörte Kienbaum-Bartke

Zum Abschluss ihres Vorschulprojektes Polizei besuchten die Vorschulraben des BRK Kinderhauses die Polizeiinspektion Kitzingen. Eine uniformierte Polizistin empfing die Kinder und stellte sich mit den verschiedenen Utensilien ihrer Uniform vor. Nicht nur die Pistole am Gürtel begeisterte, auch das Gewicht einer Handschelle wurde staunend in Augenschein genommen, teilt das Kinderhaus mit. Beim Rundgang durften die Kinder im Funkraum einmal mit den Kollegen in den Streifenwagen funken. Im Hof warteten die verschiedenen Polizeiautos, wo nicht nur das gemeinsame Einsteigen in einen Einsatzbus, sondern das Einschalten des Blaulichts und Martinhorns der Höhepunkt war. Die Zellen mit ihrer dürftigen Ausstattung waren dann noch aufregender und nur ein Mädchen traute sich, einmal hinter Gittern eingesperrt zu sein. Am Ende bekam jeder einen Ausweis mit eigenem Fingerabdruck mit.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.