Kitzingen

Polizeibericht

Ein noch unbekannter Lkw hatte Mittwoch im Laufe des Tages vermutlich beim Wenden mit seinem Fahrzeug in Escherndorf in der Bocksbeutelstraße eine dortige Gartenmauer beschädigt. Der Lkw fuhr nach dem Anstoß weg ohne sich um den von ihm verursachten Sachschaden in Höhe von 150 Euro zu kümmern.
Artikel drucken Artikel einbetten

Lkw beschädigt Gartenmauer

Ein noch unbekannter Lkw hatte Mittwoch im Laufe des Tages vermutlich beim Wenden mit seinem Fahrzeug in Escherndorf in der Bocksbeutelstraße eine dortige Gartenmauer beschädigt. Der Lkw fuhr nach dem Anstoß weg ohne sich um den von ihm verursachten Sachschaden in Höhe von 150 Euro zu kümmern.

Handwagen von Pferdekoppel entwendet

Wie erst nachträglich gemeldet wurde, hatte bereits am Samstag 15. Juni, zwischen 20.45 und 23 Uhr ein noch unbekannter Täter das Vorhängeschloss einer Pferdekoppel im Bereich des Schloßparkes in Wiesentheid aufgebrochen und einen in der Koppel stehenden Handwagen entwendet. Der Handwagen hatte einen geschätzten Wert von 100 Euro.

Feuerwehr beseitigt Ölspur

Eine im wahrsten Sinne des Wortes schweißtreibende Aufgabe hatte die Feuerwehr Sommerach am Mittwoch zu bewältigen. Auf der Staatsstraße in Richtung Volkach war einem Auto der Motor geplatzt und hatte dadurch eine 500 Meter lange Ölspur auf der Fahrbahn hinterlassen, die durch die Feuerwehr bei über 30 Grad Hitze mit Ölbindemitteln und Kehrbesen beseitigt werden musste. Die Reinigungsarbeiten dauerten über eine Stunde. So lange musste die Fahrbahn in Richtung Volkach gesperrt werden, der Verkehr wurde in dieser Zeit durch Beamte der Polizei Kitzingen geregelt.

Rauschgift gefunden

Bei der Kontrolle mehrerer Jugendlicher in Volkach an der Mainlände fanden Beamte der Kitzinger Polizei in der Umhängetasche eines 14-Jjährigen eine geringe Menge Marihuana auf. Den jungen Mann erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.