LANDKREIS KITZINGEN

Polizeibericht: Zu schnell in die Kurve

In einer scharfen Linkskurve geriet am späten Mittwochabend eine 19-Jährige mit ihrem Auto auf der Straße von Kaltensondheim nach Westheim zunächst auf den Seitenstreifen. Beim Gegensteuern nach links kam sie von der von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Themenbild Warnlampe
Foto: Roland Pleier

In einer scharfen Linkskurve geriet am späten Mittwochabend eine 19-Jährige mit ihrem Auto auf der Straße von Kaltensondheim nach Westheim zunächst auf den Seitenstreifen. Beim Gegensteuern nach links kam sie von der von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Die junge Frau, die laut Polizei mit unangepasster Geschwindigkeit unterwegs war, blieb unverletzt. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro.

3500 Euro Schaden nach Wildunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit einem Reh kam es am Mittwochabend auf der Bundesstraße 22 in Dettelbach. Das Tier kreuzte am Dettelbacher Berg die Fahrbahn und wurde vom Wagen einer 29-Jährigen erfasst und schwer verletzt. Das Tier musste von der Polizei mit zwei Schüssen aus der Dienstpistole von seinem Leiden erlöst werden. Am Wagen entstand ein Schaden von rund 3500 Euro.

Abstand zu gering und aufgefahren

Zu geringer Sicherheitsabstand war laut Polizei die Ursache eines Unfalls am frühen Mittwochabend in der Otto-Hahn-Straße in Kitzingen. Eine 25-jährige Autofahrerin war dort in Richtung Panzerstraße unterwegs, als ein vor ihr fahrender Wagen verkehrsbedingt anhalten musste. Die Frau fuhr auf, der Schaden wird auf 400 Euro geschätzt.

Autorräder aus Garage gestohlen

Am Mittwochvormittag entwendeten unbekannte Täter aus einer offenen Garage im Tannenweg in Biebelried vier Sommerreifen mit Felgen. Die silberfarbenen Felgen mit fünf Speichen der Marke Shaper haben die Größe 8 mal 17 und 9 mal 17 Zoll. Der Wert wird mit 440 Euro angegeben. Ein vager Tatverdacht richtet sich gegen so genannte Sperrmüllsammler, die bereits vor zwei Wochen in Biebelried mit einem Kleinbus mit Kasseler Kennzeichen unterwegs waren und diverse Gegenstände mitnehmen wollten.

Geldbörse aus Umhängetasche entwendet

Bereits am Samstagvormittag wurde eine Geldbörse aus einer Umhängetasche gestohlen, die ein Kirchenmusiker in der Stadtkirche am Gustav-Adolf-Platz in Kitzingen für kurze Zeit unbeaufsichtigt auf einer Bank abgestellt hatte. In der braunen Kunststoffgeldbörse befanden sich 100 Euro Bargeld und diverse Ausweispapiere.

Strohballen in Brand geraten

Der Brand mehrerer Strohballen nahe der Straße am Dreistock in Kitzingen wurde am Mittwoch kurz vor Mitternacht der Polizei gemeldet. Die sechs Ballen, die am Rande eines Erdbeerfeldes gelagert waren, waren aus aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr Kitzingen war mit einem Löschzug vor Ort, zog die Ballen auseinander und löschte das Feuer. Der Schaden wird auf 120 Euro geschätzt.

Hinweise an die Polizei Kitzingen unter Tel. (09 3 21) 14 10.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.