LANDKREIS KITZINGEN

Polizeibericht: Wildschwein auf der B 8 überfahren

Wildunfall am Dienstag gegen 23 Uhr auf der Bundesstraße 8 kurz vor dem Aussiedlerhof Seehof. Ein 35-Jähriger erwischte, von Enzlar kommend in Richtung Possenheim, mit seinem Auto frontal ein Wildschwein, das die Fahrbahn überquerte.
Artikel drucken Artikel einbetten

Wildunfall am Dienstag gegen 23 Uhr auf der Bundesstraße 8 kurz vor dem Aussiedlerhof Seehof. Ein 35-Jähriger erwischte, von Enzlar kommend in Richtung Possenheim, mit seinem Auto frontal ein Wildschwein, das die Fahrbahn überquerte. Das Tier überlebte den Aufprall nicht und wurde vom Jagdpächter geborgen. Am BMW entstand Schaden von etwa 1500 Euro.

Beim Ausparken Autos demoliert

Am Dienstag gegen 17.05 Uhr beschädigte eine 18-Jährige in Volkach beim Rückwärtsausparken ein Auto dahinter. Die Polizei hat den Halter des geparkten Pkw ausfindig gemacht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.

Spiegel gegen Spiegel

Einer Autofahrerin ist Montag gegen 20.20 Uhr auf der Staatsstraße von Großlangheim kommend in Richtung Kitzingen nach Passieren der Kreuzung zur Panzerstraße ein Auto teilweise auf ihrer Fahrspur entgegengekommen. Die Frau musste nach rechts ausweichen, konnte aber nicht verhindern, dass der Spiegel ihres Ford Fiesta den des anderen Autos streifte. Der andere Autofahrer ist unerkannt weitergefahren (Schaden: 200 Euro).

Hinweise bei den ungeklärten Fällen an die Polizei in Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.