LANDKREIS KITZINGEN

Polizeibericht: Von der Straße geschleudert

Auf der Strecke zwischen Kitzingen und Sulzfeld geriet am Donnerstagmorgen ein 20-jähriger Autofahrer auf das rechte Bankett. Beim Gegenlenken brach das Heck des Fahrzeuges aus, knickte einen Leitpfosten um und schleuderte in den rechten Straßengraben. Schaden: 2500 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten

Auf der Strecke zwischen Kitzingen und Sulzfeld geriet am Donnerstagmorgen ein 20-jähriger Autofahrer auf das rechte Bankett. Beim Gegenlenken brach das Heck des Fahrzeuges aus, knickte einen Leitpfosten um und schleuderte in den rechten Straßengraben. Schaden: 2500 Euro.

Auf Vordermann aufgefahren

Eine 68-jährige Fahrerin war am frühen Donnerstagabend mit ihrem Wagen in Wiesentheid auf der Kanzleistraße unterwegs. Als ein vor ihr fahrender Autofahrer abbremsen musste, erkannte die Frau dies zu spät und fuhr auf. Es entstand ein Schaden von 2400 Euro.

Fotoausrüstung aus Lagerraum entwendet

In der Zeit zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagvormittag drang ein unbekannter Täter in einen Lagerraum in der Mainbernheimer Straße in Kitzingen ein. Von dort entwendete er eine komplette Fotoausrüstung der Marke Nikon mit einer Kamera, Ladegerät, Objektiv, Blitzgerät und Stativ. Der Wert wird auf 800 Euro beziffert.

Geldbörse und Fahrzeugschlüssel in Fitnessstudio gestohlen

Ein 51-jähriger Besucher eines Fitnessstudios in der Tännigstraße in Kitzingen ließ am Donnerstagvormittag seine Geldbörse mit seinem Fahrzeugschlüssel im Studio liegen. Als er den Verlust bemerkte und kurze Zeit später zurückkam, musste er feststellen, dass die Gegenstände entwendet worden waren. Der Schaden beläuft sich auf 300 Euro.

Hinweise an die Polizei Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.