LANDKREIS KITZINGEN

Polizeibericht: Von der Straße abgekommen und Unfall gebaut

Ein 18-jähriger Fahranfänger kam am Donnerstag in den Abendstunden am Bahnübergang bei Prichsenstadt/Järkendorf von der Fahrbahn ab und stieß mit seinem Auto gegen Außenschutzplanke, Andreaskreuz und Bahnschranke.
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein 18-jähriger Fahranfänger kam am Donnerstag in den Abendstunden am Bahnübergang bei Prichsenstadt/Järkendorf von der Fahrbahn ab und stieß mit seinem Auto gegen Außenschutzplanke, Andreaskreuz und Bahnschranke. Der junge Mann blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Gesamtschaden wird mit 3500 Euro beziffert.

Wildunfall mit einem Reh

Schaden in Höhe von 1500 Euro entstanden bei einem Wildunfall, der sich am Donnerstagmorgen ereignete. Ein Autofahrer war auf der ST 2271, Höhe Marktbreit, in Richtung Autobahn unterwegs, als ein Reh die Fahrbahn kreuzte und in die Fahrerseite des Wagens rannte. Das Reh rannte weiter, am Auto entstand Schaden in Höhe von rund 1500 Euro.

Mit Alkohol: Frau schlief am Steuer

Am Donnerstagmorgen, gegen 5 Uhr, wurde eine Anwohnerin in der Breslauer Straße in Kitzingen durch einen lauten Knall auf einen schwarzen Opel Corsa aufmerksam, der vor einer Hofeinfahrt stand. Die Frau verständigte vorsorglich die Polizei. Als diese eintraf schlief die 27-jährige Frau am Steuer des Fahrzeugs und konnte nur durch starkes Klopfen an der Scheibe geweckt werden. Da starker Alkoholgeruch von den Beamten wahrgenommen werden konnte, jedoch die Fahrerin einen Alkotest verweigerte, wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Einer Fahrzeugkontrolle wurde am Donnerstag, um 23.45 Uhr, ein 44-jähriger Fahrzeuglenker auf der Bundesstraße 8, Höhe GWF, unterzogen. Der Fahrer zeigte den Beamten eine tschechische Fahrerlaubnis vor, weshalb weitere Ermittlungen angestrebt wurden. Hierbei stellte sich heraus, dass gegen den Mann eine unanfechtbare Versagung der Fahrerlaubnis vorliegt und er kein Kraftfahrzeug in Deutschland führen darf. Ihn Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Fahrrad vor dem Haus gestohlen

Ein schwarzes Fahrrad wurde bereits am vergangenen Sonntag, zwischen 13.30 und 15.30 Uhr, in der Grabengasse in Volkach gestohlen. Das Rad der Marke Winora, Typ Hooywood, war mit einem Spiralkabelschloss gesicherte vor dem Haus abgestellt. Zeitwert: rund 400 Euro.

Hinweise zur Täterermittlung bei den ungeklärten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen, Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.