LANDKREIS KITZINGEN

Polizeibericht: Roter Audi und grauer Seat flüchteten nach Unfall

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Großlangheim und Hörblach am Sonntagnachmittag begingen zwei Autofahrer Unfallflucht. Eine junge Autofahrerin war in Richtung Hörblach unterwegs, als ihr ein grauer Seat entgegenkam. Als der Seat von einem roten Audi A 3 überholt wurde, musste die junge Frau nach rechts auf den Seitenstreifen ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß mit dem Audi zu vermeiden.
Artikel drucken Artikel einbetten

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Großlangheim und Hörblach am Sonntagnachmittag begingen zwei Autofahrer Unfallflucht. Eine junge Autofahrerin war in Richtung Hörblach unterwegs, als ihr ein grauer Seat entgegenkam. Als der Seat von einem roten Audi A 3 überholt wurde, musste die junge Frau nach rechts auf den Seitenstreifen ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß mit dem Audi zu vermeiden. Dabei fuhr sie einen Leitpfosten um. Sowohl der Fahrer des Audi, als auch der Seatfahrer fuhren davon und kümmerten sich nicht um den Schaden in Höhe von 850 Euro.

Sitzgruppe mit Auto gerammt und aus dem Staub gemacht

In der Nacht auf Sonntag stieß ein bisher unbekannter Fahrer im Reupelsdorfer Weg in Atzhausen beim Rückwärtsfahren gegen eine Sitzgruppe und richtete Schaden in Höhe von 700 Euro an. Der Unbekannte, dessen Auto laut Polizei an der Heckseite beschädigt sein muss, fuhr davon.

Beim Abbiegen von Straße abgekommen

Leichtere Verletzungen zog sich die Fahrerin eines Fiat zu, als sie am Sonntagvormittag bei Dettelbach von der Bundesstraße 22 kommend nach rechts in den Mainfrankenpark abbog. Auf der vom Regen nassen Straße geriet ihr Auto ins Rutschen, überfuhr eine Verkehrsinsel und kam erst an einem Zaun zum Stehen. Der Schaden beläuft sich auf 2500 Euro.

Am frühen Morgen zu tief ins Glas geschaut

Als Polizisten am Sonntagmorgen in Astheim einen Autofahrer kontrollierten, bemerkten sie Alkoholgeruch. Ein Test ergab 0,68 Promille. Der Mann musste sein Auto stehen lassen. Ihn erwartet ein Bußgeldverfahren.

Zu schnell unterwegs und von Fahrbahn gerutscht

Am Sonntagmittag rutscht der Wagen eines jungen Mannes beim Rechtsabbiegen von der Bundesstraße 8 in Kitzingen in die Alemannenstraße auf der nassen Fahrbahn nach links weg und krachte gegen die Leitplanke. Der Schaden beträgt 8400 Euro.

In Kurve gegen Leitplanke geprallt

Als eine junge Autofahrerin am Sonntagvormittag zwischen Füttersee und Geiselwind unterwegs war, kam sie im Auslauf einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Die Frau kam mit leichteren Verletzungen zur Behandlung in eine Klinik. Der Schaden liegt bei 2200 Euro.

Fahrrad am Hallenbad gestohlen

Am Sonntagnachmittag kam einem Schüler in Kitzingen sein Mountainbike der Marke Bergamont Hype Dis 42 am Fahrradabstellplatz des Hallenbads in der Marktbreiter Straße abhanden. Der Junge hatte sein schwarz-rotes Rad im Wert von 600 Euro mit einem Schloss versperrt.

Hinweise an die Polizei Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.