BUCHBRUNN/FEUERBACH/KITZINGEN

Polizeibericht: Randalierer schlägt Autoscheibe ein

Am Montag, kurz vor Mitternacht, hat ein Mann in der Kitzinger Straße in Buchbrunn randaliert. Der zunächst unbekannte Mann schlug mit einer Holzplatte die Heckscheibe eines geparkten BMW ein und lief davon. Das hat ein Zeuge beobachtet.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Montag, kurz vor Mitternacht, hat ein Mann in der Kitzinger Straße in Buchbrunn randaliert. Der zunächst unbekannte Mann schlug mit einer Holzplatte die Heckscheibe eines geparkten BMW ein und lief davon. Das hat ein Zeuge beobachtet. Während der polizeilichen Tataufnahme kam der 55-Jährige zurück und wurde vorläufig festgenommen. Er war Polizeiangaben zufolge leicht alkoholisiert. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der Schaden an dem BMW beträgt 1000 Euro.

Hauswände mit Farbe besprüht

In der Nacht auf Montag besprühte ein bisher unbekannter Täter in der Schwarzacher Straße in Feuerbach die Außenwände eines Einfamilienhauses mit oranger Farbe. Die Geschädigte beziffert ihren Schaden auf 1000 Euro.

Auto durch Fußtritte beschädigt

Ein unbekannter Täter trat vermutlich in der Nacht auf Montag in der Königsberger Straße in Kitzingen gegen einen Renault Clio. Dabei wurde der rechte hintere Kotflügel erheblich eingedellt. Die 22-jährige Geschädigte schätzt den Schaden auf 2000 Euro.

Hinweise in den zu klärenden Fällen an die Polizei in Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.