Landkreis Kitzingen

Polizeibericht: Rad und Diesel gestohlen, Garten verwüstet

Mit Randalierern, Dieben und Unfallflüchtigen hatte es die Kitzinger Polizeiinspektion am Wochenende zu tun. Eine Frau wurde auf frischer Tat ertappt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Polizei Foto: Björn Kohlhepp

Gartenzaun beschädigt

Ein unbekannter Fahrer hat Am Lindachsgraben in Wiesentheid in der Zeit Zeit von Donnerstag, 3. Oktober, bis Freitagmittag, 11. Oktober, einen Gartenzaun beschädigt. Schaden: circa 2000 Euro. Aufgrund der Beschädigung und der Spuren könnte es laut Polizeibericht sich bei dem Verursacher um den Fahrer eines Baustellenfahrzeugs einer nahegelegenen Baustelle gehandelt haben.

Pflanze aus Blumenkübel gerissen und mitgenommen

Ein 52-jähriger Passant hat am Samstag gegen 20.30 Uhr in der Schrannenstraße in Kitzingen zwei Frauen beobachtet. Eine der beiden riss dann eine Pflanze aus einem dort stehenden Blumenkübel und nahm diese mit. Der Zeuge verständigte sofort die Polizei, so dass eine 51-Jährige als Täterin ermittelt werden konnte.

Diesel im Gewerbepark conneKT abgezapft

Im Gewerbepark conneKt in Kitzingen wurde an einem Lkw der Marke MAN eine größere Menge Diesel abgezapft. Der Laster war in der Nacht zum Freitag gegen 2.30 Uhr dort abgestellt worden. Gegen 4.30 Uhr in derselben Nacht bemerkte ein anderer Lkw-Fahrer den Diebstahlt.

Randalierer im Gartengrundstück

Unbekannte Täter gelangten in der Zeit von Mittwochabend bis Freitagabend in der Weinbergstraße in Seinsheim in ein Gartengrundstück. Hier schlugen sie an einem dort abgestellten, alten Wohnwagen zwei Scheiben ein. Weiterhin wurde ein Rasenmäher und ein Sonnenschirm beschädigt und Gartenmöbel umgeworfen. Schaden: rund 200 Euro.

Unerlaubt vom Unfallort entfernt

In der Woche von Freitag, 4. Oktober bis zum darauffolgenden Freitag hat ein Unbekannter im Lehenweg in Gaibach einen Stromverteilerkasten angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Ford Focus erheblich beschädigt

Ein noch unbekannter Autofahrer hat am Freitag zwischen 9 und 10.20 Uhr in Kitzingen einen weißen Ford Focus angefahren und an der linken Heckstoßstange erheblich beschädigt. Der Ford Focus war zuerst in der Wörthstraße und anschließend auf dem Parkplatz am E-Center in der Marktbreiter Straße geparkt. Dort wurde auch der frische Unfallschaden bemerkt. Der Schaden wird auf circa 2000 Euro geschätzt.

Fahrrad gestohlen

In der Zeit zwischen Freitag, 4. Oktober und Montagmorgen, 7. Oktober hat ein unbekannter Täter vom Fahrradabstellplatz am Gymnasium Marktbreit in der Obernbreiter Straße ein schwarzes Mountainbike im Wert von 150 Euro entwendet. Das Fahrrad war nicht versperrt und trägt den weißen Schriftzug „Haibike“.

Wer hat verdächtigte Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise auf den oder die Täter geben? Mitteilungen zu den ungelösten Fällen erbittet die Polizeiinspektion Kitzingen, Tel.: (09321) 1410.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren