Laden...
Kitzingen

Polizeibericht: Parkfehler und ein Wildunfall

Am Dienstagmorgen ereignete sich in Düllstadt in der Atzhäuser Straße ein Verkehrsunfall. Hier berührten sich zwei Fahrzeuge im Begegnungsverkehr jeweils mit dem linken Außenspiegel. An der Unfallstelle konnten die Ordnungshüter die Schuldfrage nicht eindeutig klären. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro, so die Polizei.
Artikel drucken Artikel einbetten

Unfall mit 500 Euro Schaden in Düllstadt

Am Dienstagmorgen ereignete sich in Düllstadt in der Atzhäuser Straße ein Verkehrsunfall. Hier berührten sich zwei Fahrzeuge im Begegnungsverkehr jeweils mit dem linken Außenspiegel. An der Unfallstelle konnten die Ordnungshüter die Schuldfrage nicht eindeutig klären. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro, so die Polizei.

Zwischen Volkach und der Vogelsburg hängengeblieben

Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der Staatsstraße 2260 zwischen der Vogelsburg und Volkach ein Verkehrsunfall. Hier waren zwei Verkehrsteilnehmer mit einem Sattelzug und einem Auto unterwegs. Aus ungeklärter Ursache berührten sich die beiden Fahrzeuge, wodurch ein Schaden von etwa 1000 Euro entstand.

Fehler beim Rückwärtsfahren auf Schwimmbadparkplatz

Am Dienstagabend fuhr in der Marktbreiter Straße in Kitzingen auf dem Schwimmbadparkplatz eine 37-Jährige mit ihrem Auto rückwärts aus einer Parklücke. Aus Unachtsamkeit stieß die Frau gegen einen geparkten BMW. Dieser wurde an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand ein Schaden von etwa 3500 Euro.

Wildunfall mit einem Reh bei Michelfeld

Am Dienstagabend ereignete sich auf der Verbindungsstraße zwischen Obernbreit und Michelfeld ein Wildunfall. Hier wechselte ein Reh über die Fahrbahn und wurde von einem herannahenden Fahrzeug erfasst. Das Tier sprang anschließend in unbekannte Richtung davon. Es entstand kein Schaden am Auto.