Kitzingen

Polizeibericht: Öffentliche Toilette wurde beschädigt

Auf 100 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den ein Unbekannter am Freitagabend in der öffentlichen Toilette in der Einersheimer Straße in Iphofen anrichtete. Die Türe zum Materialraum der Herrentoilette war eingetreten worden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei
Foto: dpa

Auf 100 Euro schätzt die Polizei den Schaden, den ein Unbekannter am Freitagabend in der öffentlichen Toilette in der Einersheimer Straße in Iphofen anrichtete. Die Türe zum Materialraum der Herrentoilette war eingetreten worden.

Von der Fahrbahn abgekommen

Nicht angepasste Geschwindigkeit dürfte die Ursache für einen Unfall sein, der sich am Freitag gegen 9.15 Uhr zwischen Kitzingen und Sulzfeld ereignete. Die 19-jährige Fahrerin kam mit ihrem VW Polo bei Nässe von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Acker. Dabei wurde sie leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Fahrerin bei Auffahrunfall leicht verletzt

Leicht verletzt wurde die Fahrerin eines VW Golf, die am Freitag um 19.15 Uhr von Kaltensondheim in Richtung Kitzingen unterwegs war und in Höhe des Römerhofs anhalten wollte. Der Fahrer eines VW Golf bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Schaden: 2000 Euro.

Geflüchtet und ermittelt

Ermittelt wurde der Fahrer eines Sattelzuges, der am Freitag gegen 9 Uhr beim Ausfahren aus einem Logistikcenter am Dreistock in Kitzingen an einer Leitplanke hängen blieb: Schaden: 1000 Euro.

Mit Alkohol und Drogen unterwegs

Zu Blutentnahme musste der Fahrer eines Passat, der am Freitag gegen 17.15 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße in Kitzingen kontrolliert wurde. Der Mann hatte Drogen genommen. 0,6 Promille wurden bei einem Volvo-Fahrer bei einer Kontrolle am Samstag in der Schönbornstraße in Wiesentheid festgestellt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.