Kitzingen

Polizeibericht: Ladendiebstahl in Volkach vereitelt

Am Samstag, 2. Mai, gegen 18.40 Uhr teilte ein Angestellter des Drogeriemarktes in Volkach mit, dass er soeben eine 13-Jährige festhalte, die beim Verlassen des Marktes den Diebstahlsalarm ausgelöst hatte. Bei Aufnahme des Sachverhalts durch die Polizei wurden bei dem Mädchen Waren im Wert von 90 Euro gefunden, die nicht bezahlt waren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ladendiebstahl

Am Samstag, 2. Mai, gegen 18.40 Uhr teilte ein Angestellter des Drogeriemarktes in Volkach mit, dass er soeben eine 13-Jährige festhalte, die beim Verlassen des Marktes den Diebstahlsalarm ausgelöst hatte. Bei Aufnahme des Sachverhalts durch die Polizei wurden bei dem Mädchen Waren im Wert von 90 Euro gefunden, die nicht bezahlt waren. Die 13-Jährige gab den Beamten vor Ort an, dass sie den Diebstahl nur begangen habe, da sie von einer Bekannten hierzu genötigt worden sei. Ermittlungen wurden aufgenommen.

Smartphone in Kitzingen verloren

Ein junger Mann meldete am Samstag, 2. Mai, gegen 21 Uhr, dass er sein Smartphone Apple S 5 am Freitag (1. Mai) in der Zeit zwischen 3 und 6 Uhr im Stadtgebiet Kitzingen verloren hat. Der Finder wird gebeten, das Smartphone entweder bei der Polizei oder beim Fundamt der Stadt Kitzingen abzugeben. Die Polizei weist darauf hin, dass ein widerrechtliches Behalten des Telefons eine Straftat – hier eine Fundunterschlagung – darstellt.

Hinweise zu den ungeklärten Fällen an die Polizei in Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.