MARKTBREIT/SCHWARENAU/GRÄFENNEUSES

Polizeibericht: Holzkorb entzündete sich: Feuerwehr löschte

Am Donnerstagabend wollte ein 75-jähriger Rentner in der Schlesierstraße in Marktbreit seinen Holzofen anschüren. Dabei entzündete sich ein Holzkorb, der vor dem Ofen stand.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto Feuerwehr

Am Donnerstagabend wollte ein 75-jähriger Rentner in der Schlesierstraße in Marktbreit seinen Holzofen anschüren. Dabei entzündete sich ein Holzkorb, der vor dem Ofen stand. Da eigene Löschversuche fehlschlugen, wurden die Feuerwehren Marktbreit, Obernbreit und Gnodstadt mit insgesamt 44 Feuerwehrleuten verständigt, die das Feuer schnell unter Kontrolle hatte. Ein Schaden von rund 5000 Euro war die Folge. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und das Ehepaar konnte nach ambulanter Untersuchung im Krankenwagen der Obhut von Angehörigen übergeben werden.

Auto touchiert: 9000 Euro Schaden

Am Donnerstag gegen 9 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Fahranfänger die Adenauerstraße in Schwarzenau und bog anschließend nach rechts in die Felsenkellerstraße ein. Dort parkte ein Auto ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand. Der junge Fahrer erkannte den Pkw zu spät und touchierte diesen. Hierbei wurden neben Blechschäden auch die Achsen beider Fahrzeug beschädigt. Der Gesamtschaden wurde auf rund 9000 Euro geschätzt.

Auto erfasst Hasen: 600 Euro Schaden

Ein 18-jähriger Autofahrer fuhr am Mittwoch gegen 22 Uhr von Geiselwind nach Gräfenneuses. Kurz nach dem Ortsende von Geiselwind erfasste das Auto einen die Fahrbahn querenden Hasen. Dabei brach linksseitig die Frontschürze am Pkw. Der Schaden wird mit rund 600 Euro beziffert. Der Hase überlebte den Zusammenstoß nicht.

Lichtmasten beschädigt

In der August-Gauer-Straße in Kitzingen fuhr am Donnerstagmorgen ein 51-jähriger Lkw-Fahrer beim Rangieren gegen einen Lichtmasten. Dieser wurde stark verbogen und teilweise aus der Verankerung gerissen. Der Schaden beläuft sich auf rund 3250 Euro.

4000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Am Donnerstag Abend fuhr eine 28-jährige Verkehrsteilnehmerin vor dem Kreisverkehr bei Michelfeld, aus Mainbernheim kommend, mit ihrem Fahrzeug auf ein vor ihr fahrenden Pkw auf. Hierbei entstand ein Schaden von rund 4000 Euro.

Hinweise in den entsprechenden Fällen an die Polizei: Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.