Kitzingen

Polizeibericht: Heuballen brannten, Autos angerempelt

Die Kitzinger Polizeiinspektion hatte am Wochenende gut zu tun. In mehreren Fällen von Parkremplern sucht sie nach Zeugen, ebenso für ein brennendes Feld in Obernbreit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Björn Kohlhepp

Heuballenreste brannten

Ein Haufen mit Heuballenresten hat am Samstag gegen 22.30 Uhr auf einem Feld südlich von Obernbreit gebrannt.  Ein Unbekannter hatte diesen offensichtlich angebrannt, teilt die Polizeiinspektion Kitzingen in ihrem Pressebericht mit. Die Feuerwehr Obernbreit hat das Feuer gelöscht.

Beim Ausparken anderes Auto angerempelt und weitergefahren

Die Fahrerin eines Mercedes hat am hat am Samstag gegen 13.45 Uhr ihr Auto mit SW-Kennzeichen, in Volkach, Sommeracher Straße, vor der Sparkasse geparkt. Beim rückwärts Ausparken stieß sie gegen die hintere Stoßstange eines geparkten Toyota und beschädigte diese (Schaden: 500 Euro). Die Fahrerin ging zunächst in die Sparkasse und fuhr dann aber weiter, ohne ihre Adresse zu hinterlassen oder sich zu melden, obwohl eine Zeugin sie auf den Unfall angesprochen hatte. Es handelte sich um einen schwarzen Mercedes-Kombi, Teil-Kennzeichen SW-M. Die Fahrerin war ca. 25 Jahre alt, 1,60 Meter groß, hatte blonde, zum Zopf gebundene Haare und trug eine dunkle Hornbrille. Wer kann Hinweise auf den flüchtigen Mercedes-Kombi oder die Fahrerin geben?

Autokennzeichen entwendet

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben unbekannte Täter in Hörblach von einem weißen VW-Transporter die beiden Kennzeichen R-QI 133 gestohlen. Das Fahrzeug war in der Kitzinger Straße abgestellt gewesen.

Alkoholisierter Autofahrer

Bei einer Verkehrskontrolle am frühen Samstagmorgen gegen 4 Uhr in Volkach schlug den Polizeibeamten deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht: Bei dem 27-jährigen Autofahrer wurden umgerechnet über 1,3 Promille gemessen. Außerdem ergab sich der Verdacht, dass er auch Drogen konsumiert hat. Dem Mann wurden Blut und der Autoschlüssel abgenommen. Später stellte sich noch heraus, dass er unberechtigt mit dem Auto unterwegs war. Gegen ihn wird deshalb neben Trunkenheit im Verkehr auch wegen des unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges ermittelt.

Radzierblende von Auto gestohlen

Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagabend von einem in der Tannenbergstraße  in Kitzingen abgestellten Audi A2, eine Radzierblende im Wert von 20 Euro weggerissen und entwendet.

Geparktes Auto angefahren und geflüchtet

Ein unbekanntes Fahrzeug hat in den frühen Morgenstunden des Freitag, zwischen 1 und 5.30 Uhr, in Kitzingen in der Böhmerwaldstraße 34 einen silbernen Peugeot 407 angefahren und am Heck beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf einige hundert Euro.

Hinweise in allen ungelösten Fällen an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel.: (09321) 1410.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.