LANDKREIS KITZINGEN

Polizeibericht: Fünf Autos zerkratzt

Vermutlich in der Nacht auf Sonntag hat ein Unbekannter in der Breslauer Straße in Kitzingen fünf Autos, die am rechten Fahrbahnrand abgestellt waren, zerkratzt und so bei allen die rechte Fahrzeugseite beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 1600 Euro geschätzt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Vermutlich in der Nacht auf Sonntag hat ein Unbekannter in der Breslauer Straße in Kitzingen fünf Autos, die am rechten Fahrbahnrand abgestellt waren, zerkratzt und so bei allen die rechte Fahrzeugseite beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 1600 Euro geschätzt.

Reh vor Auto gelaufen

Einem 53-jährigen Autofahrer ist am Montag, kurz nach Mitternacht, ein Reh auf der Strecke zwischen Castell und Birklingen vor seinen VW gelaufen. Das Tier wurde frontal erfasst, in den Straßengraben geschleudert und getötet. Der Schaden am Auto beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 1500 Euro.

Dachrinne am Sportheim abmontiert und gestohlen

Unbekannte Täter haben sich im Lauf des Wochenendes am Dach des Sportheimes des TSV Castell zu schaffen gemacht. Sie bauten fünf Meter Fallrohr und zwölf Meter Dachrinne ab und stahlen beides. Der Beuteschaden wird mit 300 Euro angegeben.

Nach zu viel Alkohol am Steuer

Bei der Kontrolle im Kitzinger Stadtgebiet haben Polizisten bei einem 44-jährigen Autofahrer Alkoholgeruch bemerkt. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,06 Promille. Der Mann musste sein Fahrzeug abstellen und ein Bußgeldverfahren mit Fahrverbot wurde eingeleitet.

Hinweise bei den ungeklärten Fällen an die Polizei, Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.