LANDKREIS KITZINGEN

Polizeibericht: Fahrrad-Unfälle mit schmerzhaften Folgen

Ein zehnjähriges Mädchen war mit seinem Fahrrad am Freitag in der Fußgängerzone in Kitzingen unterwegs, als plötzlich ein zwei Jahre alter Bub aus einer Eisdiele auf die Straße lief. Die Radfahrerin erfasste den Buben, der dabei leicht verletzt wurde.
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein zehnjähriges Mädchen war mit seinem Fahrrad am Freitag in der Fußgängerzone in Kitzingen unterwegs, als plötzlich ein zwei Jahre alter Bub aus einer Eisdiele auf die Straße lief. Die Radfahrerin erfasste den Buben, der dabei leicht verletzt wurde.

In der Mainbernheimer Straße in Kitzingen erfasste eine 47-jährige VW-Fahrerin am selben Tag mit ihrem Auto einen zehnjährigen Fahrradfahrer, der stürzte, sich leicht verletzte und vorsorglich in das Krankenhaus gebracht wurde.

Drogen und Alkohol waren im Spiel

Am Freitag hat die Polizei gegen 9.40 Uhr einen Mofafahrer in Kitzingen kontrolliert und festgestellt, dass der 34-Jährige offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Ebenfalls am Freitag, um 23.55 Uhr, wurde in Kitzingen bei einem 40-jährigen Mazda-Fahrer Alkoholgeruch bemerkt. Beide Fahrer mussten zur Blutentnahme und müssen mit einer Anzeige und einem Fahrverbot von mindestens einem Monat rechnen.

Fahrraddieb am Bahnhof

Am Freitagnachmittag wurde der Polizei ein Fahrraddiebstahl gemeldet. Ein blaues Damenrad der Marke City-Rad Conway/Dual Drive war am Fahrradplatz am Bahnhof in Kitzingen versperrt abgestellt worden.

Taschendieb auf der Tanzfläche

Vermutlich während sie auf der Tanzfläche der Diskothek im Mainfrankenpark tanzte, wurde am Sonntagfrüh gegen 3.15 Uhr einer 19-Jährigen der Geldbeutel aus der Tasche entwendet. Offensichtlich hatte jemand das Gedränge auf der gut besuchten Tanzfläche genutzt und der Frau die Geldbörse gestohlen. Darin war neben dem Ausweis auch eine geringe Menge Geld.

Auto auf Parkplatz an der GWF aufgebrochen

Während der Streifenfahrt stellten Beamte der Polizei am Samstag gegen 13 Uhr fest, dass ein Auto auf dem Pendlerparkplatz an der GWF bei Repperndorf aufgebrochen worden war. Die rechte Seitenscheibe war eingeschlagen und das Handschuhfach offensichtlich durchwühlt worden. Am Auto entstand Schaden für rund 300 Euro.

BMW rundum zerkratzt

Im Zeitraum vom Freitag bis Samstag, 19.30 bis gegen 15 Uhr, wurde in Kleinlangheim in der Bahnhofstraße ein BMW rundum zerkratzt. Die Polizei geht von einem Lackschaden in Höhe von rund 2000 Euro aus.

Hinweise in den fraglichen Fällen an die Polizeiinspektion in Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.