LANDKEIS KITZINGEN

Polizeibericht: Dieseldiebe an der A 3 unterwegs

Erneut wurde die Ruhezeit eines Lkw-Fahrers ausgenutzt als Unbekannte rund 200 Liter Diesel auf einem Parkplatz an der Autobahn A 3 von einem Lkw abzapften.
Artikel drucken Artikel einbetten

Erneut wurde die Ruhezeit eines Lkw-Fahrers ausgenutzt als Unbekannte rund 200 Liter Diesel auf einem Parkplatz an der Autobahn A 3 von einem Lkw abzapften. Der Fahrer einer Spedition aus Goslar machte auf dem Parkplatz Äppeleinsholz auf der Höhe von Geiselwind Rast und legte sich am Montagabend gegen 20.30 Uhr schlafen. Als er am Morgen starten wollte, bemerkte er, dass der Tank leer war. Dieseldiebe hatten den Kraftstoff abgezapft.

Beim Ausparken an vorbeifahrendes Auto gestoßen

Als er ausparken wollte, beschädigte ein Autofahrer am Dienstagmorgen in der Schweinfurter Straße in Münsterschwarzach das Fahrzeug einer Frau. Der Mann hatte den Wagen übersehen, der auf den Parkplatz einbog, und fuhr gegen dessen linke Seite, schreibt die Polizei. Es entstand Schaden von 3500 Euro.

Beim Einparken gegen anderes Auto gestoßen

Am Dienstagabend stieß eine Frau mit ihrem Pkw in der Unteren Kirchgasse in Kitzingen beim Einparken gegen ein anderes Fahrzeug. Der Schaden beträgt 500 Euro.

Hinweise an die Autobahnpolizei unter Tel. (0 93 02) 91 00 oder an die Polizei Kitzingen Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.